Frauenfußball

Heimsieg zum Rundenbeginn

  • VonChristopher Well
    schließen

(wel). Mit einem Heimsieg ist der SV Ehringshausen in die neue Saison der Frauen-Kreisoberliga, Gruppe 1, gestartet. Die SV-Fußballerinnen schlugen den FC Weimar mit 2:1.

Am Ende war der knappe Sieg für den SV nicht einmal unverdient. Die Abwehr um Lisa Weil machte durchweg einen sicheren Eindruck und ließ nur wenig zu. Hätten die Gastgeberinnen ihre Chancen besser genutzt, hätte der Sieg deutlicher ausfallen können. Celine Rabe erzielte in der 18. Minute die Führung für den SVE, doch fünf Minuten später gelang Weimar der Ausgleich. Mit einem nicht unhaltbaren Freistoß in der 28. Minute gelang Svenja Metzler das 2:1. Gegen Ende der ersten Halbzeit ging ein starker Regenschauer nieder, so dass die zweite Halbzeit nur mit Verspätung beginnen konnte. Auf dem nun tiefen und aufgeweichten Boden entwickelte sich in der zweiten Hälfte eine kämpferisch betonte Begegnung. Dem SVE boten sich noch einige Chancen, vergab diese aber oft überhastet. Die stark spielende SVE-Torfrau Paula Glaubitz verhinderte in einer 1:1-Situation den möglichen Ausgleich für die Gäste aus dem Sportkreis Marburg.

Ehringshausen: Paula Glaubitz, Josephine Keller (ab 20. Christin Konopka),Lisa Weil, Desire Haberstock, Celine Rabe, Lea Sophie Becker, Chantal Jost, Isabell Lerch, Svenja Metzler, Laura Becker, Anna Bahremand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare