Handball-Deal

  • VonDPA
    schließen

(dpa). ServusTV wird künftig ausgewählte Spiele der Handball-Champions League in Deutschland zeigen. Wie der frei zu empfangende Sender bestätigte, ist dies Teil einer Kooperation mit dem kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN.

Der Online-Branchendienst »dwdl.de« hatte zuerst über den Handball-Deal berichtet und sich auf Aussagen des bei ServusTV zuständigen Managers David Morgenbesser gestützt. Dieser hatte auf der Veranstaltung Sreenforce Days über die Kooperation gesprochen. DAZN hatte sich die Rechte an der europäischen Königsklasse im Handball im vergangenen Jahr für sechs Jahre gesichert. ServusTV ist Teil von Red Bull Media House.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare