Gruppenliga - Die Lage

(ms) Führungswechsel in der Gruppenliga. Durch den 3:0-Sieg gegen die SG Reiskirchen/Niederwetz übernahm Eintracht Lollar die Tabellenführung.

Eintracht an der Spitze

(ms) Führungswechsel in der Gruppenliga. Durch den 3:0-Sieg gegen die SG Reiskirchen/Niederwetz übernahm Eintracht Lollar die Tabellenführung. Punktgleich folgt Aufsteiger SG Obbornhofen/Bellersheim auf Rang zwei, der ja bereits am Dienstag gegen den SSC Burg mit 3:1 gewinnen konnte. Der bisherige Spitzenreiter SSV Dillenburg musste ebenfalls am Dienstag mit dem 1:3 gegen den SSV Langenaubach nach zuvor vier Siegen die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Seinen zweiten Saisonsieg feierte indes der FC Turabdin/Babylon, der am Mittwoch mit 3:0 die Oberhand bei der SG Ehringshausen behalten konnte. Matchwinner war dabei Zugang Sabius Malki, der mit drei Treffern ein Pflichtspiel-Debüt nach Maß feierte. Neben der Lollarer Eintracht und der SG Obbornhofen/Bellersheim ist einzig noch der FC Cleeberg ohne Niederlage, der am Dienstag mit 2:0 gegen die Spfr./BG Marburg erfolgreich war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare