Leichtathletik

Grundschulen ermitteln ihre Staffelsieger

  • schließen

Am heutigen Freitag um 9 Uhr ist es wieder soweit. Im Stadion Gießen West treten zwölf Schulteams der Jahrgangsstufen drei und vier aus der Stadt und dem Landkreis Gießen zum 16 x 50-m-Staffelwettbewerb der Grundschulen an. Bei kaum einem anderen leichtathletischen Wettbewerb sieht man Kinder so intensiv dem Start entgegen fiebern, gepaart mit viel Leidenschaft und Gemeinschaftssinn.

Am heutigen Freitag um 9 Uhr ist es wieder soweit. Im Stadion Gießen West treten zwölf Schulteams der Jahrgangsstufen drei und vier aus der Stadt und dem Landkreis Gießen zum 16 x 50-m-Staffelwettbewerb der Grundschulen an. Bei kaum einem anderen leichtathletischen Wettbewerb sieht man Kinder so intensiv dem Start entgegen fiebern, gepaart mit viel Leidenschaft und Gemeinschaftssinn.

Erstmals wird die Veranstaltung vom Staatlichen Schulamt der Landkreise Gießen und des Vogelsbergkreises geleitet. Die Durchführung liegt jedoch erneut beim LAZ Gießen und damit in den bewährten Händen von Volker Clarius, Kurt Drolsbach und Eckard Paul. Unterstützung erhält der Staffelwettbewerb durch die Liebig-Schule als Partnerschule des Leistungssports, die auch ein altersgerechtes sportliches Rahmenprogramm anbietet.

Wie schon in den beiden Vorjahren, darf die schnellste Schulmannschaft Anfang September nach Berlin zum ISTAF reisen und als eine von insgesamt 32 Grundschulen, genauso wie die rund 200 der weltbesten Athleten, vor mehr als 50 000 Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen. Und vielleicht gelingt es der Gewinnermannschaft gar, im Berliner Olympiastadion im Finale der besten acht Teams um den Sieg mitlaufen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare