Basketball

Grünberg will ab Samstag Saison fortsetzen

  • Markus Konle
    vonMarkus Konle
    schließen

(kus/pm). Die Zweitliga-Basketballerinnen der Bender Baskets Grünberg sind wieder ins Training eingestiegen und wollen am Samstag um 17.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Rheinland Lions wieder ins Spielgeschehen eingreifen - vorausgesetzt, die vorgeschriebenen Corona-Schnelltests im Vorfeld der Partie fallen negativ aus. Das teilten die Grünbergerinnen am Sonntag auf ihrer Internetseite mit.

Zuvor hatte es wegen der Pandemie ein Wirrwarr um die Fortsetzung der Runde gegeben. Anfang Januar entschied die Ligaleitung, den Mitte Dezember unterbrochenen Ligabetrieb ab 16./17. Januar fortzuführen, um diese Entscheidung eine Woche später wieder zu revidieren und bis zum 14. Februar weiter auszusetzen. Aber auch diese Entscheidung wurde revidiert, sodass ab 23./24. Januar wieder vereinzelte Begegnungen angesetzt wurden für die Teams, die spielen konnten.

»Nach diesem verwirrenden Hin und Her und auch für uns als Verein nicht ganz einfach zu organisierenden Entscheidungen, konnten die Bender Baskets am 1. Februar mit reduziertem Kader ihr Mannschaftstraining aufnehmen. Alle Spielerinnen wurden vor dem Training am Montag negativ getestet«, schreibt der Klub auf seiner Homepage. Trainer Dejan Kostic freut sich darauf, dass es wieder losgeht. »Mir fehlt der Basketball extrem«, wird der Coach auf der Internetseite zitiert: »Aber von 0 auf 100 zu starten, halte ich für schwierig.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare