1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Grünberg vor Alba-Herausforderung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Kilsbach

Kommentare

(sks). Nach der deutlichen Niederlage in Braunschweig reisen verletzungsgeplagte Bender Baskets aus Grünberg nun zu Alba Berlin. Sprungball im Basketball-Zweitliga-Spiel der Frauen in der Schmeling-Halle ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Die Ausgangsbedingungen könnten unterschiedlicher kaum sein. Albas Zweitliga-Damen feierten bei den TG Neuss Tigers zuletzt einen 77:55-Erfolg. Es war der vierte Sieg in Serie, durch den sich die Hauptstädterinnen auf den fünften Tabellenrang vorkämpfen. »Sie sind ein Gegner, der am Ende nur minimal hinter den ersten drei Teams ins Ziel gehen dürfte«, prophezeit Grünberg-Cheftrainer René Spandauw. Der Übungsleiter stellt sich auf einen extraharten Gegner ein, nicht nur, weil die eigene Personaldecke nach wie vor angespannt ist.

Neben Olivia Nash, die wegen einer Augen-OP länger pausieren wird, steht auch hinter dem Einsatz von Nina Horvath ein Fragezeichen. Weiter pausieren wird Elisa Mevius. Immerhin Lena Dziuba soll nach einer Erkältung wieder ins Geschehen eingreifen können, auch wenn die 17-jährige Aufbauspielerin noch nicht bei Hundertprozent ist.

Nicht mit an die Spree fahren wird auch Carline Poelstra. Die Innenspielerin muss für ein Examen nach Holland. Der Termin ist den Bender Baskets seit März bekannt: »Das ist völlig okay. Normal wäre das auch kein Problem, dann hast du immer noch elf Spielerinnen. Aber die haben wir jetzt halt nicht«, so Spandauw, dessen Team nun mit einem Achter-Bus auf die beschwerliche Fahrt gehen wird.

Alba verfügt mit der US-Amerikanerin Hannah Brown über eine erfahrene Center- und Flügelspielerin. Die 25-Jährige war zuletzt in der DBBL bei Hannover aktiv. Zweiter Profi im Team von Headcoach Cristo Cabrera ist die Aufbauspielerin Valeria Alaksieva. Zusammengenommen erzielten beide beim Sieg über Neuss 35 der insgesamt 77 Punkte. Ebenfalls zweistellig zu scoren in der Lage ist Henriette Höfermann, die am Wochenende mit 19 Punkten, neun Rebounds und sechs Steals brillierte.

Auch interessant

Kommentare