Gröger und Co. überzeugen mit 4:2

  • Daniela Pieth
    VonDaniela Pieth
    schließen

(pie). Die Damen 30 der MSG Lollar/Waldgirmes haben mit dem Heim-4:2 gegen SGT Baunatal einen überzeugenden Auftritt in der Tennis-Gruppenliga (4er) hingelegt.

Damen (6er), Gruppe 6 / TC Wetzlar - TC RW Gießen II 2:7: Platz zwei ist es am Ende der Medenrunde für die Damen aus Gießen geworden. Punktgleich mit dem Aufsteiger RW Bad Nauheim waren es der direkte Vergleich und die mehr erzielten Matchpunkte, die für den Aufstieg der Kurstädterinnen sprachen. Im letzten Saisonspiel legten die Rot-Weißen den Grundstein zum Sieg bereits in den Einzelpartien. Hier unterlag lediglich Merle Wrischnig ihrer in der Leistungsklasse deutlich überlegenen Gegnerin mit 5:7 und 4:6. Lucia Sättler lieferte ein äußerst spannendes Spiel ab. Nachdem sie den ersten Durchgang mit 5:7 abgegeben hatte, gewann sie den zweiten mit 7:6 und setzte sich auch im Match-Tiebreak mit 10:4 durch.

Die weiteren Einzelergebnisse: Rebeca Balan 6:3 und 5:2, Angelina Morsch 6:2 und 6:1, Nelly Rexin 6:4 und 6:1, Helena Geißler 6:1 und 6:4.

In den Doppeln ging es zweimal in die Verlängerung. Wrischnig/Balan gaben nach dem 6:1 im ersten, den zweiten Satz mit 5:7 ab, ehe sie den dritten knapp mit 10:8 für sich entschieden. Sättler/Morsch machten es ähnlich spannend. Nach 6:4 und 1:6 hieß es im dritten allerdings 8:10 und der Punkt ging an die Gastgeberinnen. Den letzten Punkt fuhren Rexin/Geißler mit einem 6:4 und 6:2 ein.

Damen (4er), Gruppe 11 / TC Bad Homburg II - TV Watzenborn 6:0: Trotz einer 0:6-Klatsche verbleiben die Damen des TVW mit Tabellenplatz fünf in der Gruppenliga. Drei Niederlagen, ein Unentschieden und drei Siege stehen am Ende zu Buche. Gegen die in den Leistungsklassen deutlich stärker eingestuften Gastgeberinnen gab es am Sonntag nur wenig zu holen. Pina Rustige unterlag glatt mit 0:6 und 0:6, ihre Schwestern Victoria mit 0:6 und 2:6. Adriana Hermann verlor mit 3:6 und 1:6, Carolina Ringstmeyer holte beim 3:6 und 3:6 nur unwesentlich mehr Punkte. Auch die Doppel verliefen klar für Bad Homburg: Rustige/Rustige 2:6 und 1:6, Hermann/Ringstmeyer 0:6 und 1:6.

Damen 30 (4er), Gruppe 17 / TC Meerholz - MSG Rechtenbach/Reiskirchen/Waldgirmes 6:0: Schon ein Blick auf die Leistungsklassen genügte, um die Unterlegenheit der MSG-Damen zu verdeutlichen. Meerholz verteidigte mit dem klaren Ergebnis die Tabellenführung. In den Einzeln holte sich Julia Dörr mit 0:6 und 0:6 die Höchststrafe ab. Birgit Weller unterlag mit 3:6 und 4:6, Nicola Keil mit 3:6 und 5:7, Sabine Wrackmeyer mit 3:6 und 2:6. In den Doppeln schnupperten zumindest Dörr/Wrackmeyer beim 6:2, 2:6 und 5:10 an einem Punktgewinn. Weller/Keil verloren 2:6 und 0:6. Somit findet sich die MSG vor dem letzten Spieltag auf Rang sieben wieder, der momentan einen Abstiegsplatz widerspiegelt.

MSG TV Lollar/TC Waldsolms - SGT Baunatal 4:2: Mit dem Abstieg haben die MSG-Damen schon länger nichts mehr zu tun. Mit nunmehr einer Niederlage, zwei Unentschieden und vier Siegen findet sich die Spielgemeinschaft auf Tabellenplatz vier wieder. Gegen die SGT hatte in den Einzeln lediglich Constanze Blank-Schnepp mit 3:6 und 1:6 das Nachsehen. Die Punkte holten Julia Gröger mit 6:1 und 6:1, Nicole Wisker mit 6:3 und 7:5 und Bettina Haller mit 6:2 und 6:1. Blank-Schnepp/Wisker machten es im Doppel richtig spannend. Nachdem der erste Satz mit 5:7 verloren ging, kämpfte sich die MSG im zweiten wieder ins Match und entschied diesen mit 6:4 für sich. Der dritte ging dann jedoch mit 6:10 verloren. Gröger/Haller profitierten nach gewonnenem ersten mit 6:1 von der Spielaufgabe der Gegnerinnen.

TC RW Gießen - BG Frankfurt 4:2: Der TC RW beendet die Runde mit vier Unentschieden und vier Siegen auf Tabellenplatz zwei. Gegen das Schlusslicht aus Frankfurt tat sich in den Einzeln nur Petra Feye schwer, die mit 4:6 und 2:6 verlor. Die weiteren Ergebnisse lauten: Ellen Peters 6:1 und 6:2, Julia Kraft 7:5 und 6:2, Jana Dickler 6:0 und 6:1. Kraft/Dickler sicherten im Doppel mit 6:1 und 6:3 den vierten Punkt zum Gesamterfolg. Peters/Feye gaben ihr Match kampflos ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare