josef_051021_4c
+
Josef Semmelroth (rechts) hat von DHB-Präsident Andreas Michelmann die goldene Ehrennadel des Deutschen Handball-Bundes erhalten. (PM)

Handball / DHB

Goldene Ehrennadel für Lindener Josef Semmelroth

  • VonWerner Lill
    schließen

(wl). Josef Semmelroth ist am Wochenende beim DHB-Bundestag in Düsseldorf mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Handball-Bundes ausgezeichnet worden. Der Lindener wurde vom wiedergewählten DHB-Präsidenten Andreas Michelmann persönlich geehrt.

Ab März 1976 war Josef Semmelroth (TV Großen-Linden) als Schiedsrichter im Bereich des Hessischen Handball-Verbands (HHV) tätig. Bald schon erfolgte der Aufstieg in den Schiedsrichterkader des Südwestdeutschen Handball-Verbandes (SWHV) und von 1989 bis 2000 war er zusammen mit seinem Partner Wilfried Schäfer (Holzheim) im A- und B-Kader des Deutschen Handball-Bundes (DHB). Von 2000 bis 2004 war er Zeitnehmer in der Bundesliga.

Neben seiner Tätigkeit als Schiedsrichter fungierte Josef Semmelroth auch als Bezirksschiedsrichterwart in seinem Heimatbezirk Gießen, wo er von 1987 bis 1994 auch als Bezirksvorsitzender tätig war. Von 1992 bis heute ist Josef Semmelroth für den Bereich Recht im Präsidium des Hessischen Handball-Verbands zuständig. In dieser Funktion ist der 68-Jährige auch Vertreter des Präsidenten und Mitglied im Bundesrat des DHB. Er war seit 1996 Vertreter des HHV-Präsidenten im Präsidium des SWHV. Im letzten Jahr des Bestehens des SWHV war er dessen Vizepräsident. Im TV Großen-Linden ist der Geehrte ebenfalls seit Jahrzhenten engagiert.

Der Hessische Handball-Verband ehrte den Juristen und jetzigen Ruheständler Josef Semmelroth 2007 mit der goldenen Ehrennadel. Vom SWHV erhielt er für seine Verdienste die silberne Ehrennadel, die er ebenfalls im Jahr 2008 vom DHB verliehen bekam.

Am Wochenende erhielt Josef Semmelroth am Düsseldorfer Flughafen für seine über 45 Jahre anhaltende Tätigkeit als Schiedsrichter und Funktionär im Bezirk Gießen, im Hessischen Handball-Verband, beim Südwestdeutschen Handball-Verband und dem Deutschen Handballbund die goldene Ehrennadel des DHB verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare