SG Gießen/Großen-Linden Dritter

  • Michael Schüssler
    vonMichael Schüssler
    schließen

(ms). Die Sportschule Grünberg war Schauplatz des Ü 35- und Ü 50-Futsal-Cups. Mit dem ASV Gießen und dem SC Dutenhofen/Münchholzhausen (beide Ü 35) sowie der SG Gießen/Großen-Linden und der SG Nieder-Ohmen/Stangenrod (beide Ü 50) waren auch vier heimische Vertreter am Start, die mit ihrem Abschneiden zufrieden sein durften.

Ü35:In der Vorrunde traf der ASV Gießen im ersten Spiel auf den RSV Petersberg und musste sich mit 0:2 geschlagen geben. Besser lief es gegen den TSV Auerbach, gegen den man mit 3:2 gewann, ehe ein 3:0 gegen den SV Pars Neu-Isenburg folgte. Im letzten Spiel bezwang der ASV dann die SG Donsbach/Burg mit 4:3.

Damit war der Sprung ins Viertelfinale geschafft, hier traf man auf die SG Vulkan. Allerdings fehlte den Weststädtern hier das Glück, denn im Sechsmeterschießen kam mit 4:5 das Aus. Sieger wurde hier der RSV Petersberg.

Mit am Start in dieser Altersklasse war hier auch der SC Münchholzhausen/Dutenhofen, der sich bis ins Viertelfinale kämpfte, hier aber mit dem 0:1 am TSV Korbach scheiterte.

Ü 50:Im Wettbewerb der Ü 50 traf die SG Nieder-Ohmen/Stangenrod im ersten Spiel der Vorrunde auf die SG Büches/Rohrbach/Aulendiebach, am Ende hieß es 1:1. In der zweiten Partie folgte ein 3:0 gegen die SG Geislitz/Wirtheim/Höchst, ehe zum Abschluss ein 0:0 gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf folgte. Damit war die SG für das Viertelfinale qualifiziert, allerdings musste man sich hier dem RSV Petersberg mit 0:2 geschlagen geben.

Besser lief es für die SG Großen-Linden/Gießen. Im Auftaktspiel wurde die SG Bad Hersfeld mit 5:0 vom Parkett gefegt, ehe ein 2:0 gegen den TSV Auerbach folgte. Und auch im letzten Vorrundenspiel blieb die SG beim 4:0 gegen America Latina Frankfurt ohne Gegentor.

Gegner im Viertelfinale war die SG Hassenhausen/Hachborn/Kirchhain, die "Oldies" aus Gießen und Großen-Linden setzten sich locker mit 3:0 durch. Kontrahent im Halbfinale war die SG Darmstadt - und hier kassierten die Mittelhessen ihren ersten Gegentreffer, der auch den Einzug ins Endspiel verhinderte. Die Südhessen siegten mit 1:0. So blieb der SG Gießen/Großen-Linden "nur" das Spiel um Platz drei gegen den FV Stierstadt. Mit 3:2 behielt die SG nach Sechsmeterschießen die Oberhand. Sieger wurde die SG Darmstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare