Verbandsliga Herren

Gießen erneut souverän

  • schließen

(se). Mit einem 7:2-Erfolg bei der dritten Mannschaft der Frankfurter Eintracht schlossen die Tennis-Herren des TC Rot-Weiß Gießen die Saison in der Tennis-Verbandsliga ab und belegen in der Endabrechnung mit 10:4 Punkten Platz drei.

"Wir haben in Frankfurt souverän gespielt", freute sich Gießens Mannschaftsführer David Billek. Bereits nach den Einzeln lagen die Gießener uneinholbar mit 5:1 vorn, die Doppel wurden nicht mehr ausgespielt und wurden mit 2:1 für die Rot-Weißen gewertet. Lediglich Ben Cronau (3:6, 2:6 gegen Tim Dettloff) an Position eins ging in Frankfurt leer aus. Zwei-Satz-Siege fuhren dagegen Philipp Hessler, David Billek und Hagen Henny ein. Über drei Sätze gehen mussten Sebastian Dietz, der gegen den Franzosen im Frankfurter Dress, Sven Corbinais, mit 6;3, 4:6, 5:3 siegreich blieb, und Darius Balan.

Stenogramm: Ben Cronau 3:6, 2:6, Philipp Hessler 6:0, 6:1, David Billek 6:4,, 6:1, Sebastian Dietz 6:3, 4:6, 5:3, Hagen Henny 6:2, 5:3, Darius Balan 3:6, 7:5, 6:4.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare