Gießen 46ers verpflichten Manigat

(mv) Drei Wochen vor Beginn der BBL-Saison haben die Gießen 46ers ihren Kader vervollständigt. Nach Informationen dieser Zeitung verpflichten die Mittelhessen den kanadischen Pointguard Jahenns Manigat.

Der 25-Jährige spielte zuletzt in Zypern für Omonia Nikosia und soll nun im Backcourt der 46ers gemeinsam mit Cameron Wells, Skyler Bowlin und Co. die Fäden ziehen.

Manigat, dessen Bruder Willy in Deutschland unter anderem für Braunschweig und Leverkusen spielte, war am College an der Creighton University Teamkollege des letztjährigen Gießeners Ethan Wragge. Eine Bestätigung des Vereins stand am Sonntagabend noch aus, der Spieler selbst hatte allerdings beim Kurznachrichtendienst Twitter bereits stolz ein Foto von sich bei der Vertragsunterzeichnung im heimischen Wohnzimmer veröffentlicht und als nächste Karrierestation die Gießen 46ers bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare