+
Deutschlands Spielmacher Bastian Doreth (l.) hat von Bundestrainer Chris Fleming nach dem Supercup in Neu-Ulm Lob erhalten. Am Freitag ist um 19.30 Uhr im Länderspiel gegen Portugal in Gießen die Generalprobe für die EM-Qualifikation 2017. (Foto: dpa)

Generalprobe gegen Portugal am Freitag in Gießen

(gae) So langsam wird es ernst für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft. Ab dem 31. August steht für die Korbjäger von Bundestrainer Chris Fleming das erste Qualifikationsspiel um die Teilnahme an der Europameisterschaft 2017 an.

Gegner in Kiel wird dann Dänemark sein, es folgen die Partien gegen Österreich und die Niederlande. Kurz vorher testet die nationale Auswahl um die NBA-Akteure Tibor Pleiß und Paul Zipser in Gießen gegen Portugal. Am Freitag ist um 19.30 Uhr in der Osthalle Sprungball für die EM-Generalprobe.

Mit einem Sieg gegen Polen beim Supercup in Ulm kommt die DBB-Auswahl in die Lahnstadt. Gestern nominierte Fleming den Kader für das freundschaftliche Duell am Freitag (siehe unten). Auf Abruf steht dabei der gebürtige Gießener Robin Amaize, der beim MTV 1846 Gießen basketballmäßig groß geworden ist und mittlerweile in der Bundesliga bei Bayreuth unter Vertrag steht.

Beim Supercup lief noch nicht alles nach Plan. Zwar gab es Siege gegen Polen und Finnland, aber auch eine deutliche Niederlage gegen Russland, das sich den Turniersieg sicherte.

Aufgrund der zahlreichen Absagen etablierter und vor allem erfahrener Spieler, verzichten muss Fleming auch auf NBA-Star Dennis Schröder, der sich bei den Atlanta Hawks auf seine neue Rolle als Starter vorbereitet, lastet die Verantwortung auf jungen Spielern wie den Pointguards Maodo Lo und Makai Mason, die das Spiel führen sollen. Lo zeigte in Neu-Ulm eine solide Leistung, während bei Mason noch Luft nach oben ist. Als dritter Spielmacher fungiert Bastian Doreth, den Fleming nach dem Supercup genauso wie Powerforward Danilo Barthel lobte "Über das gesamte Wochenende hat uns Danilo Barthel enorme Impulse gegeben mit seiner Kommunikation und seiner Präsenz vor allem in der Defense. Bastian Doreth gibt uns viel Sicherheit, er ist sehr stabil."

Mit Vehemenz wehrt sich Fleming dagegen, dass die aktuelle Nationalmannschaft als Rumpftruppe bezeichnet wird. Er konstatierte: "Das ist die deutsche Nationalmannschaft, sie zeigt eine extrem lobenswerte Einstellung und eine positive Tendenz."

Kader für das Länderspiel in Gießen: Makai Mason (Yale University, 8 Länderspiele), Akeem Vargas (Berlin, 29 Lsp.), Maodo Lo (Bamberg, 29 Lsp.), Niels Giffey ( Berlin, 42 Lsp.), Daniel Theis (Bamberg, 15 Lsp.), Tibor Pleiß (Utah Jazz, 101 Lsp.), Robin Benzing (Saragossa/ESP, 108 Lsp.), Bastian Doreth (Bayreuth, 61 Lsp.), Paul Zipser (Chicago Bulls, 23 Lsp.), Danilo Barthel (München, 7 Lsp.), Patrick Heckmann (Bamberg, 10 Lsp.), Johannes Voigtmann (Laboral Vitoria/ESP, 34 Lsp.). – Tickets gibt es im Netz unter: www.eventimsports.de/ols/dbb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare