Ein gelungener Saisonstart

  • vonRalf Linker
    schließen

(alr). Geglückter Saisonauftakt in der Volleyball-Oberliga für das Team des TSV Eintracht Stadtallendorf/VF Homberg. Der gastgebende TV Salmünster musste sich Stadtallendorf/Homberg mit 1:3 (15:25; 25:10; 17:25; 16:25) geschlagen geben.

Die Gäste legten im ersten Satz einen Bilderbuchstart hin und erwischten den Gastgeber in der Annahme kalt. Allerdings zeichnete sich schon gegen Satzmitte ab, dass der TV stärker wurde. Dank der frühen Führung von 11:4 war jedoch der Satzgewinn zu keiner Zeit gefährdet.

Im zweiten Durchgang hatten die Gäste vor allem mit einem ineffektiven Block zu kämpfen. Zwar fanden die Gäste dann besser ins Spiel, ehe die Gastgeber mit einer eindrucksvollen Aufschlagserie ihren Vorsprung bis zum 25:10 erhöhten. Die beste Leistung zeigte das Team im dritten Durchgang. Hier gelang es, die Partie offen zu gestalten. Der eingewechselte Roman Horn zeigte mit Alexander Kotke hier eine überragende Leistung im Block, verbunden mit dem Satzgewinn. Im vierten Satz ließen sich die Gäste das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen.

Am Samstag richtet das Team des TSV/Volleyballfreunde Homberg den ersten Heimspieltag in der Sporthalle in Stadtallendorf aus. Ab 15 Uhr werden der TV Biedenkopf und die TG Hanau erwartet. Der Eintritt ist frei, allerdings sind die entsprechenden Regeln zu beachten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare