_8C3I1674_2_Nolte_Miljev_4c
+
Gut besucht ist das Turnier in Großen-Buseck, wo sich im Finale der kleinen Gruppe der gastgebende FC mit Niklas Nolte (r.) mit 4:1 gegen SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen um Antonio Miljevic durchsetzt. Im Spiel um Platz drei kämpfen unten Thomas Rotärmel von den Spfr. Burkhardsfelden (l.) und Alexander Schmaus (FC Großen-Buseck II) um den Ball.

Gastgeber jubelt

  • VonHarald Friedrich
    schließen

(kus). Die Fußballer des FC Großen-Buseck haben bei ihrem eigenen Turnier um den Mister-Hair-Cup den Sieg in der kleinen Gruppe gefeiert. Im Finale zweier A-Ligisten setzte sich das Team von Trainer Thorsten Hillgärtner gestern vor 150 Zuschauern mit 4:1 gegen die SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen durch. Fortgesetzt wurde gestern auch der B & B-Cup, in dem Gruppenligist SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen ins Halbfinale eingezogen ist.

Mister-Hair Pokal / Spiel um Platz drei, Spfr. Burkhardsfelden - FC Großen-Buseck II 5:0 (2:0): Die FC-Reserve, die kurzfristig für den TSV Großen-Linden eingesprungen war, schlug sich vor allem dank Torhüter Marvin Heisiph achtbar, war aber letztlich chancenlos. - Torfolge: 1:0 (7.) Levin Arnold, 2:0 (26./FE) Julian Horst, 3:0 (57.) Patrick Agirman, 4:0 (75.) Horst, 5:0 (85.) Björn Linn.

Finale, FC Großen-Buseck - SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen 4:1 (1:0): In einem umkämpften Spiel sicherten sich die Gastgeber letztlich verdient den Turniersieg. Oliver Ladach (45.) und Waldemar Rigelhof (47.) sorgten für die 2:0-Führung, die Kai Uwe Siering mit einer feinen Einzelleistung auf 3:0 (79.) ausbaute. Den Reiskirchener Anschluss durch Marian Hild (87.) beantwortete Dominik Witowetz mit dem 4:1-Endstand.

Heute bilden die Endspiele der großen Gruppe den Abschluss des Turniers in Großen-Buseck. Im Spiel um Platz drei stehen sich ab 18 Uhr der FC Gießen II und der SC Waldgirmes gegenüber, das Finale ab 20 Uhr bestreiten der FC Turabdin/Babylon und der FSV Fernwald.

B & B-Cup / SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen - SG Treis/Allendorf 2:0 (1:0): Die Gastgeber begannen stark und gingen durch Buividavicus Stasis mit 1:0 in Führung (14.). Nach dem Wechsel hatte Treis/Allendorf mehr vom Spiel, doch Stasis sorgte mit dem 2:0 (79.) für die Entscheidung und dafür, dass die SG »KOA« als Zweiter der Gruppe B hinter der FSG Lumda/Geilshausen im Halbfinale steht. Beide Teams scheiterten mit einem Elfmeter am gegnerischen Torhüter.

TV/VfR Groß-Felda - Spvgg. Mücke 2:2 (0:1): Durch dieses Remis bleibt in der Gruppe A alles offen. In einem munteren Spiel drehten die gastgebenden Feldataler einen 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung, ehe Mücke noch einen Punkt holte. - Torfolge: 0:1 (35.) Jonas Becker, 1:2 (55.) Marcel Reith, 2:1 (65.) Jakob Hackel, 2:2 (70.) Kratz.

Fortgesetzt wird das Turnier am 21. Juli jeweils um 19 Uhr mit Vorrundenspielen der Gruppe A. In Nieder-Ohmen treffen dann die Spvgg. Mücke und der SV Harbach aufeinander, in Rüddingshausen stehen sich die SG Rüddingshausen/Londorf und der TV/VfR Groß-Felda gegenüber.

_8C3I1489_2_Rotaermel_Sch_4c

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare