Fußball: Gruppenliga - Der Spieltag

(ms) Die SG Obbornhofen/Bellersheim mischt die Gruppenliga weiter auf. Der Aufsteiger aus dem Sportkreis Gießen gewann am sechsten Spieltag das Duell der Neulinge bei der SG Reiskirchen/Niederwetz klar mit 5:1 und übernahm damit auch die Tabellenführung.

Wagner-Elf auf Platz eins

(ms) Die SG Obbornhofen/Bellersheim mischt die Gruppenliga weiter auf. Der Aufsteiger aus dem Sportkreis Gießen gewann am sechsten Spieltag das Duell der Neulinge bei der SG Reiskirchen/Niederwetz klar mit 5:1 und übernahm damit auch die Tabellenführung. Dabei profitierte die Mannschaft von Trainer Holger Wagner aber auch vom 2:2 des bisherigen Klassenprimus Eintracht Lollar gegen den VfB Wetter. Der wird übrigens am kommenden Sonntag bei der SG vorstellig. Seinen ersten Heimsieg feierte unterdessen den FC Turabdin/Babylon, der gegen den SSV Dillenburg zu einem 3:0-Erfolg kam. Mit viel Glück verbuchte auch die SG Birklar drei Punkte, die bei Neuling FSG Südkreis mit 1:0 die Oberhand behielt.

Den ersten Punktgewinn verbuchte die SG Versbachtal mit dem 1:1 beim SSC Burg, nichtsdestotrotz bekleidet die SG weiterhin den letzten Tabellenplatz. Das Remis der Lollarer nutzte dem SSV Langenaubach, der gegen den TSV Michelbach zu einem 5:1-Erfolg kam und sich auf Platz zwei im Klassement verbesserte. Am nächsten Samstag kommt es zum Topspiel zwischen den Top-Titelanwärtern aus Langenaubach und Lollar, man darf gespannt sein, wer dann die Nase vorn haben wird.

Bereits am Freitag kam es zum Duell der Verbandsliga-Absteiger Spfr./BG Marburg und TSV Kirchhain, welches der TSV mit 3:1 zu seinen Gunsten entschied.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare