Fußball

Fünfter Zugang für den OFC

  • vonRedaktion
    schließen

(op). Um die Torhüterposition müssen sich die Offenbacher Kickers, Kontrahent auch des FC Gießen, keine Sorgen machen. Dominik Draband zählte in der Fußball-Regionalliga Südwest vergangene Spielzeit zu den Stärksten seiner Zunft. Und nun hat der OFC laut Geschäftsführer Thomas Sobotzik in Stephan Flauder auch noch den "aktuell besten Torwart der Regionalliga Nordost" verpflichtet. Der Schlussmann kommt vom FC Viktoria Berlin, für den er in der vergangenen Runde 22 Spiele bestritt, dabei nur 16 Gegentreffer kassierte.

Flauder ist der fünfte Zugang, den die Kickers bisher präsentiert haben. Zuvor hatte der OFC Malte Karbstein (Werder Bremen II), Marcell Sobotta (SF Lotto), Marco Fritscher (1. FC Schweinfurt) und Francesco Calabrese (Bayern Alzenau) geholt. Beendet ist die Kaderplanung noch nicht. Einige Verstärkungen noch kommen. Allerdings nicht Alieu Swaneh (Bayern Alzenau), er wechselt zum FSV Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare