Frauenhandball

Fünf Zugänge für TV Hüttenberg

(mgs). Nachdem Frauenober- ligist TV 05/07 Hüttenberg in den letzten Wochen bereits einige Abgänge zu vermelden hatte, nimmt der neue Handball-Kader für Saison 2020/21 nun konkrete Formen an. Gleich fünf Neuzugänge konnte das Team des neuen Trainergespanns Peter Tietböhl/Andreas Scholz dieser Tage vermelden.

Der wohl bekannteste Zugang des TVH dürfte Janina Langenbach sein, die in der letzten Saison noch für den Drittligisten HSG Kleenheim-Langgöns aktiv war. Vom Landesligisten HSG Dutenhofen/Münchholzhausen wechseln sowohl Torhüterin Marieke Naß als auch die rechte Rückraumspielerin Lisa Naumann nach Hüttenberg. Zudem trägt Luisa Hickel, die ebenfalls in der letzten Saison in der Landesliga beim TSV Griedel aufgelaufen war, nun das Hüttenberger Trikot. Von Tietböhls alter Mannschaft, der A-Jugend der HSG Kleenheim/Langgöns, kommt zudem Lara Roos ins Oberligateam.

"Damit haben wir unseren Kader weiter verjüngt, er birgt aber auch viel Qualität. Zudem sind wir nun ausgeglichener besetzt und wollen in der nächsten Saison einen Platz in der vorderen Tabellenhälfte anpeilen", so Trainer Peter Tietböhl, der seine nach einem Achillessehnenriss wieder fitte Tochter Lisa praktisch ebenfalls als Neuzugang ansieht. Der Rundenstart soll Mitte September erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare