Freude über ersten Saisonsieg

  • schließen

(lad) In der Basketball-Oberliga der weiblichen U15 muss der TSV Grünberg nicht mehr auf den ersten Saisonerfolg warten. Gegen die TG Hochheim konnten sich nun auch die Gallusstädterinnen als letztes Team der Liga in die Siegerliste eintragen. Mit 69:56 (33:32) setzte sich Mannschaft von Trainer Ralf Römer gegen die TG durch, mit der sie nun punktgleich ist.

"Pünktlich zum ersten Advent der erste Sieg", freute sich Römer: "Das war heute wieder eine Bestandsaufnahme gegen körperlich überlegene Hochheimerinnnen und ein Erfahrungswert, wie man sich behaupten kann, wenn man den Kampf annimmt." Drei Viertel lang war die Partie völlig ausgeglichen: Nach dem 15:15 aus den ersten zehn Minuten geriet der TSV zwar kurzzeitig wegen einer zu engen Defense ohne Helpside mit 17:27 (15.) in Rückstand, fightete sich nach einer Auszeit über aggressive Verteidigung und hochprozentige Abschlüsse von Laura Frank, Emilia Arnheiter und Klara Römer doch noch zu einer 33:32-Pausenführung. Auch nach 30 Minuten war die Begegnung beim 53:53 noch nicht entschieden. Im Anschluss gewährten die TSV-Mädels dem Gast nur noch drei Freiwurftreffer und kamen selbst durch Distanzwürfe von Lilly Reining und gutes Reboundverhalten von Alva Hedrich und Hannah Sauer zu einem 16:3 im Schlussabschnitt. Grünberg: Emilia Arnheiter (17), Laura Frank (14), Alva Hedrich (5), Chantal Müller, Lilli Reining (8), Klara Römer (23/1), Pheline Römer, Hannah Sauer (2), Minette Stark.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare