Frederik Weinecker kein Trainer mehr in Allendorf/Lahn

(se) Fußball-Kreisoberligist TSV Allendorf/Lahn hat sich von Trainer Frederik Weinecker getrennt. Die Allendorfer, die derzeit den zwölften Tabellenplatz in der Kreisoberliga Süd belegen, haben die Trennung am Montag ausgesprochen. Der TSV Allendorf/Lahn hat 19 Punkte auf dem Konto und liegt damit fünf Punkte vor den Abstiegsplätzen.

Allendorfs Fußball-Abteilungsleiter Dan Müller bestätigte die Trennung, wollte aber unter Hinweis auf eine in Arbeit befindliche Presseerklärung nicht näher auf die Hintergründe eingehen. Weinecker war zu Saisonbeginn vom TSV Großen-Linden nach Allendorf gewechselt. In Großen-Linden war er als Jugendtrainer und später auch als Trainer der zweiten Mannschaft des Vereins tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare