Frankenbach rutscht ab

  • schließen

Die heimischen Tischtennis-Frauenmannschaften kassierten am Wochenende allesamt Niederlagen. Oberligist NSC Watzenborn-Steinberg II verlor in Rodheim mit 4:8. Hessenligist TSF Heuchelheim unterlag gegen Haunedorf mit 1:8. Nach Pleiten gegen Freigericht (1:8) und Nieder-Ofleiden (4:8) befindet sich die Spvgg. Frankenbach jetzt auf dem Relegationplatz neun und muss um den Klassenerhalt zittern.

Die heimischen Tischtennis-Frauenmannschaften kassierten am Wochenende allesamt Niederlagen. Oberligist NSC Watzenborn-Steinberg II verlor in Rodheim mit 4:8. Hessenligist TSF Heuchelheim unterlag gegen Haunedorf mit 1:8. Nach Pleiten gegen Freigericht (1:8) und Nieder-Ofleiden (4:8) befindet sich die Spvgg. Frankenbach jetzt auf dem Relegationplatz neun und muss um den Klassenerhalt zittern.

Oberliga / SG Rodheim – NSC Watzenborn-Steinberg II 8:4: Mit drei Spielerinnen reisten die Pohlheimerinnen zum "Kellerduell". Karolin Schäfer erwischte einen Sahnetag und gewann nicht nur alle drei Einzel, sondern auch an der Seite von Jacqueline Kowalski das Doppel. "Die kranheitsbedingten Ausfälle konnten wir nicht kompensieren. Das Hinrundenspiel hatten wir noch gewonnen. Wir sind vom Pech verfolgt", berichtete Jessica Blahusch.

Hessenliga / KSG Haunedorf – TSF Heuchelheim 8:1: In einer einseitigen Partie holte Christine Lenke den Ehrenpunkt. Sie besiegte Heike Hartmann in drei Sätzen. Auch Luisa Heuser hatte die Haunedorfer Spitzenspielerin am Rande einer Niederlage, vergab aber eine 2:0-Satzführung.

Verbandsliga / Spvgg. Frankenbach – TSC Freigericht 1:8: "Leider war für uns nichts zu holen. Mit einem sehr deutlichen 8:1 ging die Partie verdient an Freigericht", berichtete Spielführerin Susanne Pulz, die gegen Sabine Reusert den Ehrenpunkt holte. Pech hatten Julia Findt und Kathrin Wack, die knapp in fünf Sätzen verloren.

SV Nieder-Ofleiden – Spvgg. Frankenbach 8:5: Bis zum Stande von 5:5 hielten die Gäste die Partie offen. Dann setzten sich die Gastgeberinnen mit drei Siegen in Folge durch. Für Frankenbach punkteten das Doppel Kathrin Wack/Susanne Pulz, Susanne Pulz (2), Nicole Schmidt und Kathrin Wack. Nach den beiden Niederlagen rutschte Frankenbach auf den Relegationsplatz neun ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare