Regionalliga

Fragezeichen bei "Doppel-Sechs"

(grm). "Wir müssen langsam anfangen, Punkte zu holen. Die letzte Niederlage war unnötig, wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Solche Fehler brechen uns das Genick", sagte Eintracht-Trainer Dragan Sicaja vor dem Regionalliga-Auswärtsspiel seiner Stadtallendorfer bei Astoria Walldorf (Samstag, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Sportpark).

Dabei muss Sicaja auf Muhamet Arifi verzichten, der nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist. Außerdem ist offen, ob Arifis Partner auf der "Doppel-Sechs", Malcolm Phillips, spielen kann. Dieser konnte aufgrund einer Erkältung unter der Woche nicht trainieren, sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Als Optionen gelten Amar Zildzovic und Jascha Döringer, wobei Döringer aufgrund seiner Allroundqualitäten auch auf den Außenbahnen spielen könnte. Sofern die Spielgenehmigung für Neuzugang Mateusz Abramowicz vorliegt, wird er im Kader stehen.

Der Vorjahres-Fünfte aus Walldorf ist - wie die Eintracht - noch sieglos und konnte bislang drei Punkte holen. Zuletzt verlor man auswärts beim TSV Schott Mainz mit 1:3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare