Champions League

Flensburg mit Pflichtsieg

(sid). Die SG Flensburg/Handewitt hat das Champions-League-Jahr mit einem Sieg abgeschlossen und damit weiter gute Chancen auf den Sprung in die K.-o.-Runde. Der deutsche Handball-Vizemeister gewann am Donnerstag ein enges Duell mit dem ungarischen Rekordmeister KC Veszprem 30:27 (16:12), nach zehn Spielen verbesserte sich Flensburg auf Rang fünf der Achtergruppe.

Nach ausgeglichenem Beginn ging Flensburg in der siebten Minute erstmals in Führung (5:4) und gab diese auch dank einer starken Leistung von Torwart Benjamin Buric nicht mehr ab. Der Däne Mads Mensah Larsen (7) und Nationalmannschafts-Kapitän Johannes Golla (6) waren beste Werfer der Gastgeber.

In der Gruppe A musste sich am späten Abend THW Kiel mit 26:30 (13:19) bei Pick Szeged in Ungarn geschlagen geben. Damit überflügelten die Ungarn die Kieler auf Platz drei. Harald Reinkind und Niclas Ekberg (jeweils 5) waren die besten Werfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare