Kreisoberliga West

Fischer, Hamann und Serafin vergeben gute Chancen

  • schließen

Stark ersatzgeschwächt verlor der SC Münchholzhausen/Dutenhofen in der Fußball-Kreisoberliga West sein Heimspiel gegen die SG Ehringshausen/Dillheim mit 0:4 (0:2). Damit rutschte die Elf von SC-Trainer Jan Hartmann auf den achten Tabellenplatz ab. Ein bisschen zu hoch fiel der verdiente Gästesieg am Ende aus. Nach einer Viertelstunde nutzte Christoph Kuhl einen Abpraller nach einem Freistoß zur Gästeführung, die Patrick Schüller mit einem Schuss aus 26 Metern mit dem Pausenpfiff auf 2:0 ausbaute. Das war schon der Knackpunkt, denn zuvor waren auf der Gegenseite Nico Fischer, Joshua Hamann und Lukas Serafin mit guten Torchancen für das Heimteam gescheitert. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich die Elf der Gastgeber bemüht, konnte aber den Doppelpack von Fabian Würz (65., 71.) zum 4:0-Endstand dann doch nicht verhindern.

Stark ersatzgeschwächt verlor der SC Münchholzhausen/Dutenhofen in der Fußball-Kreisoberliga West sein Heimspiel gegen die SG Ehringshausen/Dillheim mit 0:4 (0:2). Damit rutschte die Elf von SC-Trainer Jan Hartmann auf den achten Tabellenplatz ab. Ein bisschen zu hoch fiel der verdiente Gästesieg am Ende aus. Nach einer Viertelstunde nutzte Christoph Kuhl einen Abpraller nach einem Freistoß zur Gästeführung, die Patrick Schüller mit einem Schuss aus 26 Metern mit dem Pausenpfiff auf 2:0 ausbaute. Das war schon der Knackpunkt, denn zuvor waren auf der Gegenseite Nico Fischer, Joshua Hamann und Lukas Serafin mit guten Torchancen für das Heimteam gescheitert. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich die Elf der Gastgeber bemüht, konnte aber den Doppelpack von Fabian Würz (65., 71.) zum 4:0-Endstand dann doch nicht verhindern.

Kurz-Stenogramm: Schiedsrichter.: Juschzak (Florstadt). – Zuschauer: 50. – Tore: 0:1 (15.) Kuhl, 0:2 (45.+1) Schüller, 0:3 (65.) Würz, 0:4 (71.) Würz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare