"Final-Knaller" um 17.30 Uhr

(ms) Eine ohnehin sehr erfolgreiche Saison kann der VfB 1900 Gießen, seines Zeichens Meister der Fußball-Gruppenliga und Aufsteiger in die Verbandsliga Mitte, am Pfingstmontag krönen. Auf dem Sportgelände des TSV Großen-Linden stehen dann (ab 10 Uhr) die Kreispokal-Endspiele an, die Spannung und hochklassigen Fußball versprechen.

(ms) Eine ohnehin sehr erfolgreiche Saison kann der VfB 1900 Gießen, seines Zeichens Meister der Fußball-Gruppenliga und Aufsteiger in die Verbandsliga Mitte, am Pfingstmontag krönen. Auf dem Sportgelände des TSV Großen-Linden stehen dann (ab 10 Uhr) die Kreispokal-Endspiele an, die Spannung und hochklassigen Fußball versprechen.

Im SWG-Kreispokal-Finale trifft der VfB 1900 Gießen am Montag um 17.30 Uhr auf Hessenligist FSV Fernwald, der ja bereits am vergangenen Samstag den Klassenerhalt perfekt machen konnte. Für die Steinbacher ist es die Möglichkeit, mit einem Sieg die Vorherrschaft im Fußballkreis Gießen zu untermauern. Das dürfte schwer genug werden, denn der VfB 1900 wird alles versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen.

Aber auch das Spiel um Platz drei (15.30 Uhr) des SWG-Kreispokals hat es in sich, denn hier kommt es zum Pohlheim-Duell der Gruppenligisten FC Turabdin/Babylon und Vorjahressieger SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. Erst kürzlich trennten sich die Kontrahenten im Spiel der Rückrunde leistungsgerecht 2:2. Nun darf man gespannt sein, wer die Nase vorn haben wird. Vor diesen beiden Partien finden jeweils Einlagespiele der F-Junioren der Finalisten statt, und da kann der Nachwuchs sicher vor einer großen Kulisse aufspielen.

Eröffnet wird der Endspieltag in Großen-Linden bereits um 10 Uhr mit dem Endspiel der Reservemannschaften, in dem sich die SG Treis/Allendorf II und de FSG Bessingen/Ettingshausen II gegenüberstehen. Um 11.45 Uhr ermitteln dann die Altherren (Ü35) ihren Kreispokalsieger 2009. Hier trifft die TSG Wieseck auf den TSV Klein-Linden. Um 13.10 Uhr folgt ein Einlagespiel der Mädchen, ehe um 13.30 Uhr das Endspiel der Frauen angepfiffen wird. Süd-Verbandsligist FC Großen-Buseck ist der große Favorit, der sich mit Kreisoberligist Eintracht Lollar auseinandersetzen muss.

Und danach folgt wie bereits erwähnt das Spiel um Platz drei im SWG-Kreispokal um 15.30 Uhr, ehe das Finale zwischen dem FSV Fernwald und dem VfB 1900 Gießen um 17.30 Uhr Abschluss und Höhepunkt eines grandios versprechenden Fußballnachmittags zu werden scheint.

Der Zeitplan: 10 Uhr: Finale Reserven: FSG Bessingen/Ettingshausen II - SG Treis/Allendorf II. - 11.45 Uhr: Finale Alte Herren (Ü35): TSG Wieseck - TSV Klein-Linden. - 13.10 Uhr: Einlagespiel Mädchen. - 13.30 Uhr: Finale Frauen: FC Großen-Buseck - Eintracht Lollar. - 15.10 Uhr: Einlagespiel F-Junioren: FC Turabdin/Babylon - SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. - 15.30 Uhr: SWG-Kreispokal, Spiel um Platz drei: FC Turabdin/Babylon - SC Teutonia Watzenborn-Steinberg. - 17.10 Uhr: Einlagespiel F-Junioren: FSV Fernwald - VfB 1900 Gießen. - 17.30 Uhr: SWG-Kreispokal, Finale: FSV Fernwald - VfB 1900 Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare