1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Lokalsport

Fetzer am Start

Erstellt:

Kommentare

(mol). Die wohl bekannteste Rennstrecke der Welt bildet erneut den Saisonauftakt für den Gießener Dennis Fetzer. Am Wochenende findet das erste NLS (Nürburgring Langstrecken Serien)-Event, die 68. Auflage der ADAC Westfalenfahrt, statt. Der Nordschleifen-Routinier nimmt hinter dem Steuer der Nummer 25 von HUBER Motorsport Platz. Fetzer wird die gesamte Saison im Porsche 992 GT3 des Teams bestreiten.

Das vierstündige Rennen ist das erste von insgesamt neun VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring)-Terminen.

»Endlich geht es wieder los. Nachdem ich letztes Wochenende bereits einen Test in Misano in Italien erfolgreich absolviert habe, freue ich mich nun besonders auf das Rennen am Ring. Der Nürburgring liegt mir«, freut sich Fetzer auf den Auftakt, den er gemeinsam mit seinen Teamkollegen Joachim Thyssen und Klaus Rader bestreitet.

Auch interessant

Kommentare