Der FSV Fernwald erwartet am Gründonnerstag Kickers Offenbach II

(se) Fußball-Hessenligist FSV Fernwald hat in den nächsten Tagen die Gelegenheit, sich im Abstiegskampf vom einen oder anderen Mitbewerber abzusetzen. Heute Abend (18 Uhr) erwarten die Fernwälder mit der zweiten Mannschaft der Offenbacher Kickers ein spielfreudiges Team, das zu bezwingen alles andere als leicht werden wird.

(se) Fußball-Hessenligist FSV Fernwald hat in den nächsten Tagen die Gelegenheit, sich im Abstiegskampf vom einen oder anderen Mitbewerber abzusetzen. Heute Abend (18 Uhr) erwarten die Fernwälder mit der zweiten Mannschaft der Offenbacher Kickers ein spielfreudiges Team, das zu bezwingen alles andere als leicht werden wird. Am Ostermontag sind die Fernwälder bei Schlusslicht SVA Bad Hersfeld zu Gast. Die Osthessen können nach Lage der Dinge dem drohenden Abstieg kaum noch entgehen und bezogen am vergangenen Wochenende beim OSC Vellmar eine 1:6-Niederlage. Die Formkurve des FSV zeigt nach oben. Allerdings warnt Fernwalds Trainer Stephan Belter vor dem heutigen Gast. "Die Hessenliga-Mannschaft von Kickers Offenbach ist wie eine Wundertüte", stellt er fest. Man weiß eben nie, wer auflaufen wird. In der Vorrunde kamen die Fernwälder zu einem feinen 3:1 auf dem Nebenplatz am Bieberer Berg, hatten gegen die quirligen Gastgeber allerdings einigen Widerstand zu brechen. Zum ersten Mal nach seiner Darmerkrankung wird Matthias Geist beim FSV wieder zur Verfügung stehen, auch Sven Ehser wird wie in Waldgirmes dem Kader angehören. "Er ist aber noch nicht hundertprozentig fit" berichtet der Steinbacher Trainer. Dafür ist Serhat Yildiz aus beruflichen Gründen verhindert.

Erfreut zeigte sich Stephan Belter darüber, dass Torjäger Daniel Beck in Waldgirmes beide FSV-Tore geschossen hat. "Wenn er in dieser Saison trifft, dann trifft er doppelt", erklärter er und wünscht sich, dass Beck seine Mannschaft in Führung bringt. Nach dem Gesetz der Serie gelingt dem Fernwälder Kapitän dann auch ein weiterer Treffer.

FSV Fernwald, Aufgebot: Schmitt, Koc; Münnich, Simmons, König, Münnich, Geist, Gashi, Völk, Diedrich, Buycks, Damar, di Rosa, Beck, Brancatisano, Gouri, Ehser.

Kickers Offenbach II, Aufgebot: Paul; Hoerst, Modica, Tokmak, Reinhardt, Akpunar, Tusha, Bulut, Aydin, Mazzone, Grammel, Simon Pospischil, Wolfert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare