Fußball / Verbandsliga Mitte

Felix Baum aus dem Spiel nehmen

  • schließen

(fro). In einer vorgezogenen Partie der Fußball-Verbandsliga Mitte stehen sich heute Abend (19.30 Uhr) der SC Waldgirmes II und der FV Breidenbach gegenüber. Nach dem 3:1-Heimerfolg über den FV Biebrich 02 ist den Verantwortlichen des SC am vergangenen Wochenende ein Stein vom Herzen gefallen. Damit konnte die Elf von Trainer Mario Schappert nicht nur die rote Laterne an die SG Kinzenbach abgeben, sondern hat mit nunmehr vier Punkten auch den Kontakt zum Tabellenmittelfeld hergestellt.

Hier befinden sich mit sechs Zählern auch die Gäste aus dem Hinterland, die der SC im Falle eines Sieges hinter sich lassen könnte. Hierzu wird man FV-Torjäger Felix Baum in den Griff bekommen müssen, der beim Breidenbacher 5:3-Erfolg beim RSV Weyer drei Treffer für seine Elf beisteuern konnte.

"Jeder Trainer weiß um seine Qualitäten - und jeder Trainer warnt vor ihm. Dennoch schafft Felix es immer wieder, die gegnerischen Mannschaften mit seinen Toren zu ärgern. Unsere Innenverteidigung wird sich 90 Minuten lang an ihm festbeißen müssen, auch wenn wir keinen klassischen Manndecker abstellen werden", sagt Schappert. In der Partie gegen die Hinterländer sieht der Pädagoge beide Mannschaften spielerisch auf Augenhöhe. Der Vorteil der Gäste könne aber in der größeren Erfahrung im Abstiegskampf liegen. "Der FV ist am Ende sicher ein Konkurrent bei der Frage, welche Vereine den Klassenerhalt feiern können. Wir sollten daher zu Hause tunlichst punkten", mahnt Schappert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare