+
Patrick Linker und seine TTG Mücke kommen nicht gut aus den Startlöchern in der Bezirksoberliga. Vier Matches und nur 19 Sätze holen die Vogelsberger gegen den TLV Eichenzell.

Fehlstart für TTG Mücke

  • schließen

(ahz). Die TTG Mücke hat gleich einmal mit einem Fehlstart den Spielbetrieb in der Tischtennis-Bezirksoberliga aufgenommen. Im Heimspiel gegen den TLV Eichenzell musste man eine verdiente 4:9-Heimniederlage quittieren. Derweil haben gleich einmal die Meisterschaftsanwärter ihre Eindrücke hinterlassen. Zweimal gelang das dem Post-SV Gießen mit dem 9:4 gegen den TSV Klein-Linden und dem 9:2 gegen den TTF Niederbieber. Und auch der FV Horas II zeigte mit dem 9:1 gegen den TSV Allendorf/Lda. II, dass man gewillt ist, das erste Tabellendrittel zu belegen.

Der Saisonauftakt gestaltete sich für die TTG Mücke als sehr schwierig, musste man doch gleich einmal drei Spieler des Stammkaders ersetzen. Das war eine sehr schlechte Ausgangslage, auch wenn der TLV Eichenzell selber mit Ersatzstellung angereist war. Da der Aufsteiger aus Fulda aber die stärkere Ersatzbank stellen konnte, war das 4:9 am Ende sogar noch ein den Umständen entsprechend gutes Ergebnis. Denn von den vier Punkten konnten zwei erst nach hartem Kampf - jeweils nach Fünfsatzspielen und sogar nach einem Rückstand - gewonnen werden. Gleich zu Beginn punktete man im ersten Doppel, als Tobias Metz/Sames das Match nach einem 1:2-Rückstand noch mit zweimal 11:9 drehen konnten. Und auch der Sieg von Tobias Metz gegen Christian Roseneck im ersten Einzel war erst nach fünf Sätzen mit dem 12:10 am Ende in trockenen Tüchern. Damit sind auch die Highlights der Gastgeber schon erwähnt. Die beiden weiteren Siege von Dirk Wendel und Tobias Metz in der Spitze - jeweils gegen Thorsten Leitsch - waren letztlich das einzig Zählbare, was noch zu registrieren war.

TTG Mücke: T. Metz/Sames (1), Wendel/Linker, Schlegel/Schlegel, Tobias Metz (2), Dirk Wendel (1), Patrick Linker, Peter Sames, Rocco Schlegel, Luca Schlegel. - TLV Eichenzell: Leitsch/Roseneck (1), Kress/Alt, Blum/Ruppert (1), Torsten Leitsch, Christian Roseneck (1), Daniel Kress (2), Alexander Blum (2), Philipp Alt (1), Fabian Ruppert (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare