+

Fäth muss sechs Wochen pausieren

(cso) Hiobsbotschaft für die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar. Steffen Fäth fällt verletzungsbedingt für etwa sechs Wochen aus.

Beim Rückraumakteur der Grün-Weißen sind zwei Außenbänder im Fuß gerissen. Dies teilte der Klub via "Twitter" mit. Fäth war erst am Dienstag vom neuen Bundestrainer Dagur Sigurdsson für den Nationalmannschaftslehrgang in zwei Wochen nominiert worden. Ein Trainingsunfall habe zu der Verletzung geführt. Fäth fällt somit auch für die nächste Partie der HSG am Freitag gegen den THW Kiel aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare