B-Junioren-Hessenliga

Erster Sieg für Solmaz und Co.

  • vonMike Adams
    schließen

(mas). Der TSG Wieseck gelang mit einem hochverdienten 5:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den JFV Viktoria Fulda der erste Saisonsieg. Damit konnte sich die Mannschaft von TSG-Trainer Deniz Solmaz etwas vom Tabellenende absetzen. Der FC Gießen hatte an diesem Wochenende spielfrei.

Die Mittelhessen hatten sich viel vorgenommen, um den ersten Saisonsieg im Heimspiel einzufahren. So unterbanden die Wiesecker die Fuldaerer Angriffsbemühungen im Ansatz und zeigten in allen Mannschaftsteilen eine verbesserte Spielweise.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte nutzte Young Pyo Choi eine Dervishi-Flanke zur verdienten 1:0-Führung. Die TSG hielt den Druck nach der Pause hoch. Das sollte sich in der 43. Minute bezahlt machen. Nach einer Illmer-Flanke erhöhte Gleissner per Kopf auf 2:0. Für die Vorentscheidung sorgte Jacob Illmer mit einem strammen Distanzschuss nach einer tollen Balleroberung durch Young Pyo Choi (51.).

Auch in der Folgezeit behielten die Gastgeber das hohe Tempo bei. Nach einem Ballgewinn durch Bellinghausen und der genau getimten Flanke vom an diesem Tag sehr agilen Jacob Illmer erhöhte Fahim Habibi mit einem Flachschuss auf 4:0 (70.)., ehe Choi zum 5:0 (77.) traf. "Ein auch in der Höhe verdienter Sieg unserer Mannschaft, welcher uns hoffnungsvoll in die nächsten Wochen schauen lässt", so TSG-Co-Trainer Jan Limbach. - TSG Wieseck: Weigand - Bellinghausen, Czitron, Hahn, Illmer (ab 72. Erol), Dervishi (ab 51. Walid Haddou), Gleissner (ab 55. Genc), Choi, Oberheim, Habibi (ab 72. Stork), Six (ab 72. Hörl).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare