+
Der Waldgirmeser Jochen Graubner streckt sich nach dem Ball.

Erfolgsduo gesprengt

  • schließen

(bf). Der TV Waldgirmes war dieser Tage Gastgeber der Ü59-Hessenmeisterschaft auf den Beachvolleyballfeldern in der Lahnaue. Aus mehreren Bundesländern waren elf Seniorenteams angereist. Bei guten äußeren Bedingungen mit allerdings starken Windböen sahen die Zuschauer vom Aufschlag geprägte Spiele mit tollen Abwehraktionen. Der Sieg ging an Johan Klein (Hellerhofer SV) und Franz-Josef Gründing (TSV Burgdorf), die von keiner Mannschaft zu schlagen waren und mit 2:0 das Endspiel gegen die aktuellen deutschen Meister Michael Oldenburg (TS Jahnvolk)/Rolf von der Lühe (VC Ober-Roden) gewannen.

Der neue Vizemeister hatte die Gruppenphase glatt gewonnen, unterlag dann in der Winnerrunde aber überraschend eindeutig Karl Schumann/Peter Kupetz (TV Waldgirmes). Oldenburg/von der Lühe steigerten sich von Spiel zu Spiel in der Loserrunde und boten im Endspiel lange Gegenwehr.

Die Titelverteidiger vom Vorjahr, Mike Schneider (BffL Kassel)/Karl Schumann (TV Waldgirmes), konnten verletzungsbedingt nicht gemeinsam antreten, sodass Schumann mit seinem Vereinskollegen Kupetz an den Start ging. Beiden merkte man an, dass in manchen Phasen noch die Abstimmung fehlt. So hatten sie zweimal die Möglichkeit, ins Halbfinale einzuziehen, unterlagen jedoch nach vergebenen Satz- und Matchbällen zunächst dem Team Marian Butkiewicz/Günter Fenten und dann Horst-Dieter Freitag (Frankenberg)/Achim Schiller (Oberding). Mit einem versöhnlichen 2:0 gegen die Überraschungsmannschaft Nikolai Mehler (Fritzlar)/Anton Ridinger (Homberg/Efze) beendeten sie das Turnier auf dem fünften Platz.

Das zuletzt so erfolgreiche Ü65-Team Norbert Klemm/Jochen Graubner (Waldgirmes) überzeugte erneut mit viel Spielwitz, hervorragendem Aufschlag- und Abwehrspiel und gewann nicht nur in der Gruppenphase das vereinsinterne Duell gegen Rolf Weber/Friedhelm Rücker, sondern auch klar das Spiel um Platz sieben gegen die andere Ü65-Mannschaft Stefan Weckmann (Ober-Roden)/Klaus-Peter Raschke (Rodheim).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare