Fußball

Erdinc Solak kehrt zurück

  • vonPeter Froese
    schließen

(fro) Der FSV Fernwald arbeitet weiterhin an seinem Kader für die Saison 2020/21. Nach Daniel Vier (TSV Eintracht Stadtallendorf), Mirco Freese (SV Bauerbach) und Kevin Göbel (SS Langenaubach) vermeldete der Sportliche Leiter des Hessenligisten, Marco Semlitsch, gegenüber dieser Zeitung die Neuzugänge vier bis sechs.

Mit dem als zentralen Mittelfeldspieler und Stürmer einsetzbaren Erdinc Solak kehrt ein alter Bekannter, der bereits in der Spielzeit 2009/10 und in den Jahren 2011 bis 2013 das Trikot des FSV getragen hatte, an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der 29-jährige Deutschtürke spielte bereits für die Sportfreunde Siegen, den SC Teutonia Watzenborn-Steinberg und den TSV Eintracht Stadtallendorf in der Regionalliga und steht nach einem Kurzgastspiel beim FC Gießen Anfang 2019 aktuell noch bei Ligakonkurrent Türk Gücü Friedberg unter Vertrag.

Vom Verbandsligisten FC Ederbergland stößt zudem mit Valon Ademi ein Akteur für die offensive Außenbahn zur Elf des künftigen FSV-Trainers Daniyel Bulut. Ebenfalls für die offensive Außenbahn ist Agon Dervishi vorgesehen, der nach seiner Grundausbildung bei der TSG Wieseck in Fernwald seine erste Station im Aktivenbereich absolvieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare