+

Endspiel in Berlin: 46ers schlagen Göttingen

Am Ende guckten alle auf ihren Handys, wie Würzburg spielte - denn die Gießen 46ers hatten ihre Aufgabe gegen die BG Göttingen erfolgreich mit 74:66 gelöst. Am Ende große Freude: Würzburg unterlag Bayern München.

Damit steht für die 46ers am Sonntag nun das Endspiel um die Playoffs bei ALBA Berlin an, während man zeitgleich auf Schützenhilfe der Göttinger gegen Würzburg hoffen muss. Alles zur Partie am Freitagabend gibt es aber natürlich wie gewohnt am Samstag in ihrer Zeitung.

Gießen 46ers: Hobbs (18), Olaseni (17), Palm (9), Wells (7), Polas Bartolo (6), Wragge (5), DiLeo (4), Braimoh (4), Lischka (2), Tadda (2), Zazai, Schoo.

BG Göttingen: Hummer (19), Everett (16), Boykin (7), Kulawick (6), Spohr (5), Godbold (5), Schwarz (3), Kamp (3), Mönninghoff (2), Onwuegbuzie, Boakye.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare