Regionalliga Südwest

Eintracht will in Mainz nachlegen

(grm). Am heutigen Mittwoch steht für Fußball-Regionalligist TSV Eintracht Stadtallendorf das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 auf dem Programm (19 Uhr, Bruchwegstadion).

"Zweite Mannschaften sind immer etwas schwierig auszurechnen, da man nie genau weiß, ob deren Kader doch noch durch Spieler aus der ersten Mannschaft verstärkt wird. Dennoch sind wir optimistisch, weil wir in der Vergangenheit gegen Mainz immer gute Resultate erzielt haben", erklärt Eintracht-Teammanager Norbert Schlick im Vorfeld der Partie.

Bei der Eintracht aus Stadtallendorf, die am Samstag durch das 1:0 gegen den VfR Aalen den ersten Saisonsieg einfuhr, ist Mittelfeldspieler Malcolm Phillips zurück im Training. Da er jedoch die letzten zwei Wochen krankheitsbedingt fehlte, dürfte er zunächst auf der Bank sitzen. Der Einsatz von Damijan Heuser (fehlte gegen Aalen mit einer leichten Erkältung) ist noch offen. Nach dem Erfolg gegen Aalen wollen die Mittelhessen aber nun auch in Mainz Zählbares mit auf die Heimreise nehmen.

Die "Zweite" des FSV musste am vergangenen Wochenende eine 0:3-Pleite im Stadtderby gegen den TSV Schott Mainz hinnehmen. Eintracht-Fans können das Spiel per Live- stream verfolgen, den Link gibt es auf der Facebook-Seite des Vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare