_210406OVESAKOB0860_1304_4c
+
Für den Ex-Wiesecker Damijan Heuser und Stadtallendorf gab’s in Elversberg bislang nichts zu holen.

Eintracht will Gegentor-Flut vermeiden

(grm). Für Fußball-Regionalligist Eintracht Stadtallendorf steht heute um 19 Uhr eine Auswärtspartie bei der SV Elversberg auf dem Programm.

Auch wenn die Eintracht am Samstag mit einem 3:2 gegen Mainz den zweiten Saisonsieg einfahren konnte, schätzt Teammanager Norbert Schlick die heutige Partie realistisch ein: »In der Vergangenheit haben wir gegen Elversberg teilweise sehr deutlich verloren. Auch jetzt sind sie favorisiert, aber wir werden dennoch unser Bestes geben.«

Bei Stadtallendorf dürfte sich in Sachen Aufstellung nicht viel ändern: Christopher Schadeberg und Matthias Pape, die gegen Mainz angeschlagen fehlten, stehen vermutlich auch heute Abend nicht im Kader. Außerdem sah Arne Schütze gegen den FSV seine fünfte Gelbe Karte der Saison und ist somit gesperrt.

Für ihn dürfte auf der linken Abwehrseite Yannis Grönke, gebürtiger Gießener und bei der TSG Wieseck ausgebildet, zu seinem 14. Saisoneinsatz in der Regionalliga Südwest kommen.

Vorsicht vor Koffi

Die Gastgeber aus Elversberg, die mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartet waren, müssen diese wohl zu den Akten legen: In den letzten vier Partien spielte man dreimal Unentschieden, sodass der Rückstand auf Spitzenreiter SC Freiburg II mittlerweile auf 13 Punkte angewachsen ist.

Das Hinspiel gewann Elversberg mit 2:1. Zwar hatte Jascha Döringer Stadtallendorf in Front gebracht, aber Kevin Koffi drehte die Partie mit einem Doppelpack. Eben jener dürfte sich auf das heutige Duell besonders freuen: In fünf Spielen gegen Stadtallendorf erzielte der Mann von der Elfenbeinküste neun Tore - gegen keinen anderen Verein traf er öfter.

Die Eintracht sollte allerdings auch einen alten Bekannten im Fokus haben: Israel Suero Fernandez - in der Saison 2017/18 am Herrenwald aktiv - hat wie Koffi bereits dreizehnmal getroffen. Die Partie wird kostenlos auf Sporttotal.tv übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare