Einheitlicher Abschluss

  • VonRedaktion
    schließen

(dr). Bei einem letzten Spieltag in einer Bundesliga-Saison müssen traditionell, um eine Wettbewerbsverzerrung zu vermeiden, alle Partien gleichzeitig ausgetragen werden. So ergibt sich in dieser Basketball-Spielzeit, dass der komplette 34. Spieltag vom 8. auf den 9. Mai verschoben wurde. Die Gießen 46ers treten somit an diesem Sonntag im Mai um 15 Uhr in ihrem letzten Heimspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig an.

Die 46ers stehen aktuell auf dem 17. Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga und kämpfen um den Klassenerhalt. Die rechnerische Möglichkeit, den Verbleib in der Liga zu sichern, könnte noch bis zum letzten Spieltag bestehen.

Die Gießener, die vom rettenden Ufer drei Siege entfernt sind, spielen in einem hoffentlich entscheidenden Heimspiel in der Sporthalle Gießen-Ost gegen die Basketball Löwen Braunschweig. Die Niedersachsen gewannen das Hinspiel mit 93:85 und stehen im Mittefeld der Tabelle.

Bei noch fünf ausstehenden Begegnungen gegen die MHP Ludwigsburg (Heimspiel), Niners Chemnitz (Auswärtsspiel), Rasta Vechta (H), Brose Bamberg (A) und Basketball Löwen Braunschweig (H) bestehen für die Gießener noch theoretische Chancen, die direkten Tabellennachbarn Mitteldeutscher BC (16.) und s.Oliver Würzburg (15.) abzufangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare