Basketball

Eine knappe Niederlage für BC Marburg

  • VonRedaktion
    schließen

(mri). Der BC Marburg ist mit einer Niederlage in die Basketball-Damen-Bundesliga-Saison 2021/22 gestartet. In eigener Halle verlor der Vorjahresdritte gegen Titelverteidiger Rutronik Stars Keltern nach ausgeglichenem Spiel denkbar knapp mit 70:71 (35:39) . Marburgs Alex Wilke war mit 20 Punkten erfolgreichste Punktesammlerin der Partie.

Immerhin zwei Sekunden blieben dem BC-Team noch, nachdem Milica Deura zum 71:70 für den Doublesieger eingenetzt hatte. Zu wenig.

Die 250 Zuschauer in der Georg-Gaßmann-Halle hatten eine spannende Partie gesehen. Nicht perfekt. Aber mitreißend, mit 13 Führungswechseln und Hochs und Tiefs auf beiden Seiten. »Als Ergebnis steht nur da, dass wir verloren haben, das ist wirklich schade. Aber es gibt viele positive Dinge. Wir haben viel, viel richtiggemacht. Aber in der ersten Halbzeit hatten wir schon zehn Ballverluste. Gegen Keltern reicht das nicht. Die sind verdammt gut und bestrafen alles«, sagte Marburgs Trainer Christoph Wysocki. - Marburg: Arthur 2 Punkte, Baker 9, Bertholdt 14, Crymble 6, Klug (5 Reb.), Simon 17/2 Dreier (7 Reb.), Wagner 2, Weyell (n.e.), Wilke 20/1 (8 Assists, 5 Steals), Yesilova.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare