Frauenfußball

Ehringshausen unterliegt 1:5

  • vonChristopher Well
    schließen

(wel). In der Frauenfußball-Gruppenliga musste der SV Ehringshausen eine 1:5-Niederlage gegen den FSV Hessen Wetzlar III hinnehmen.

Am Ende war es die erwartete Niederlage gegen die favorisierten Gäste. Die Gastgeberinnen begannen couragiert und hatten in der Anfangsphase zwei Tormöglichkeiten. Danach übernahmen die spielerisch guten Gäste das Kommando und gingen in der 9. Minute in Führung. In der neu formierten Abwehrreihe des SVE gab es in der ersten Halbzeit noch Abstimmungsprobleme, die Wetzlar konsequent nutzte. Bis zur 30. Minute erhöhten sie auf 0:3, scheiterten zudem noch mehrmals an der guten SVE-Torfrau Patricia Scheuer. Kurz vor der Pause verkürzte Chantal Jost für den SVE auf 1:3, doch postwendend stellte der FSV den alten Abstand wieder her.

In der zweiten Halbzeit stand die Defensive des SVE besser, den Gästen gelang trotz optischer Überlegenheit nur noch ein Treffer - per Handelfmeter in der 71. Minute zum 1:5-Endstand. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung, dem SVE muss aber mit der gezeigten Leistung in der neuen Klasse nicht bange sein.

Ehringshausen: Patricia Scheuer, Josephine Keller (ab 30. Ann-Kathrin Viereck), Tabea Schott (ab 70. Anna Bahremand), Lisa Weil, Desire Haberstock, Celine Rabe, Lea Sophie Becker, Chantal Jost, Franziska Piera, Svenja Metzler, Theresa Zinsser (ab 55. Sarah Förtsch).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare