Effiziente Lahnauer

  • schließen

(kkl). Dem SC Waldgirmes gelang am Samstag in der Fußball-Hessenliga gegen den SV Steinbach der zweite Heimsieg der noch jungen Saison. Dass es am Ende 2:0 für die Lahnauer stand, lag einmal an der sehr mangelhaften Chancenverwertung der Gäste in der ersten Halbzeit sowie einer deutlichen Leistungssteigerung der Hausherren im zweiten Durchgang.

Der SVS hatte in der ersten Hälfte das klare Chancenplus auf seiner Seite, scheiterte aber regelmäßig am stark aufgelegten SC-Keeper Fabian Grutza - oder es fehlte die Präzision im Abschluss. Die erste Chance des SV durch Petr Kvaca, der den Kasten verfehlte (5.), dann mehrfach Leon Wittke, der Grutza zu einer Parade zwang (6.), später vor Grutza den Ball vertändelte (28.) sowie einen Freistoß an den Pfosten setzte (33.). Auch Kubilay Kücükler vergab noch eine Möglichkeit für die Gäste aus Osthessen (22.). Dem SCW, der weiter ohne Koyuncu, Stephan, Azizi und den Cost auflaufen musste, gelang offensiv kaum Entlastung - und eigentlich ging man ohne echten Torschuss in die Halbzeitpause. Dass es dennoch 1:0 für die Elf von Trainer Otmar Velte hieß, lag an einer Freistoßflanke, die Lucas Hartmann mit dem Kopf über SV-Keeper Kleemann hinweg an die Latte köpfte, von hier sprang der Ball hinter die Linie.

Mit der glücklichen Führung im Rücken, brachte Velte nach seiner Halbzeitansprache mit Marcel Siegel eine neue Kraft ins Spiel, der auf der rechten Bahn als Außenverteidiger für Belebung sorgen sollte. Die ganze SC-Mannschaft präsentierte sich in der zweiten Hälfte deutlich besser. So kam das 2:0 durch den frisch in die Startelf gerückten Mark Geller (59.) deutlich weniger überraschend als das 1:0. Zuvor hatten bereits Hartmann (55.) und Dankof (57.) Chancen für den Führungsausbau. Steinbach versuchte mit drei Wechseln noch mal neuen Wind in die Partie zu bringen, aber der SCW hatte nun die Oberhand und brachte die Führung und drei Zähler sicher nach Hause. Mit 13 Punkten aus sieben Spielen kann sich die bisherige Saison des SCW durchaus sehen lassen, während Steinbach weiter auf einem Abstiegsrang bleibt.

SC Waldgirmes: Grutza; Ciraci, ter Jung, Schmidt, Cinemre (ab 46. Siegel), Golafra, Geller (ab 87. Hinz), Dankof, Schneider, Öztürk, Hartmann (ab 60. De Bona).

SV Steinbach: Kleemann; Fabian Wiegand, Bott, Neacsu, Uth, Tom Wiegand, Kücükler (ab 58. Dimitrijevic), Hanslik (ab 61. Koch), Michael Wiegand, Wittke (ab 64. Manß), Kvaca.

Im Stenogramm: Schiedsrichterin: Schneider (Birstein). - Zuschauer: 200. - Torfolge: 1:0 (45.) Hartmann, 2:0 (59.) Geller. - Gelbe Karten: Öztürk, Geller - Wiegand, Dimitrijevic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare