_20200904_ECBN_Training__4c_1
+
Am Mittwochabend hätte der EC Bad Nauheim das Nachholspiel gegen den EHC Freiburg bestreiten sollen. Das Spiel wurde am Morgen abgesagt.

EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim: Positiver Schnelltest - Ist die Saison für die Roten Teufel beendet?

  • vonRedaktion
    schließen

Das für Mittwochabend geplante Nacholspiel der Deutschen Eishockey-Liga 2 zwischen dem EC Bad Nauheim wurde am Morgen abgesagt. Der Grund: ein positiver Schnelltest im Kader der Roten Teufel.

Sollte sich das Ergebnis im nun folgenden PCR-Test bestätigen, ist die Saison 2021/22 für den Klub aus der Wetterau im schlimmsten Fall bereits beendet, da die dann erforderlichen Quarantäne-Maßnahmen keine Nacholtermine (drei Spiele haben die Hessen noch zu bestreiten) vor dem geplanten Playoff-Start vorsehen. Sollten nicht alle Hauptrundenspiele ausgetragen werden können, wird die Tabelle anhand der Quotientenregelung erstellt.

Im günstigsten Fall wird das positive Schnelltest-Ergebnis im PCR-Test nicht bestätigt. Dann könnte die Mannschaft von Trainer Harry Lange die Saison mit dem Heimspiel am Freitag gegen Crimmitschau fortsetzen und das Freiburg-Match am kommenden Dienstag nachholen. Dafür müsste dann wiederum die Stadt Bad Nauheim, die geplant hat, am Montag das Eis abzutauen, zwei Tage länger die Spielfläche zur Verfügung stellen.

Der EC Bad Nauheim steht aktuell in Kontakt mit seinen medizinischen Partnern, um die PCR-Testung zu organisieren. Mit den Ergebnissen ist frühestens im Laufe des Donnerstags zu rechnen.

Am Oster-Wochenende waren bereits zwei Spiele wegen eines Verdachtsfalls abgesagt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare