Dritter Sieg in Serie für Schappert-Schützlinge

  • schließen

(ms). Die letzten beiden Partien in der Fußball-Verbandsliga Mitte hatte der SC Waldgirmes II gewonnen - und am Sonntag schraubte die Elf um Spielertrainer Mario Schappert ihre Serie auf drei Erfolge aus. Bei Schlusslicht Germania Schwanheim kamen die Lahnauer zu einem 3:2-Sieg.

In Führung gingen aber früh die Gastgeber durch Eyuep (5.). Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam der Gast durch ein Eigentor von Nimako (46.) zum 1:1, ehe Fabio Dahlem (72.) und Karl Cost (82.) die Lahnauer mit 3:1 in Front brachten. Allerdings währte die Freude über den Zwei-Tore-Vorsprung gerade mal 60 Sekunden, denn Willeführ sorgte für das 2:3 der Germania. Nun wurde es hektisch, zumal in Minute 86 ein Schwanheimer Spieler die "Ampelkarte" erhielt. Doch die Gäste aus Mittelhessen ließen nichts mehr zu und feierten am Ende einen aufgrund der guten zweiten Halbzeit verdienten Auswärtssieg.

Germania Schwanheim: Skoro; Enders, Nimako, Schlee (ab 81. Müller), Karabas, Bouchen, Chavero Vargas, Gök, Eyuep (ab 77. Willeführ), Samardzic, Burnett.

SC Waldgirmes II: Buss; Fries, Erler, van Moll (ab 46. Cost), Höhn, Pektas, Duran, Suet, Roskosz, Glasauer (ab 62. Hörr), Dahlem (ab 87. Köhler).

Im Stenogramm: Schiedsrichter: Jantz (Kohlheck). - Zuschauer: 80. - Torfolge: 1:0 (5.) Eyuep, 1:1 (46.) Nimako (Eigentor), 1:2 (72.) Dahlem, 1:3 (82.) Cost, 2:3 (83.) Willeführ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare