Janne-Ole-Wermter auf dem Weg zum Gewinn der Hessenmeisterschaft im Kajak-Einer über 500 m. FOTO: TM
+
Janne-Ole-Wermter auf dem Weg zum Gewinn der Hessenmeisterschaft im Kajak-Einer über 500 m. FOTO: TM

Drei Kanu-Hessentitel

  • vonred Redaktion
    schließen

(tm). Drei Siege bei vier Starts lautet die überragende Bilanz des SKC Gießene bei den hessischen Meisterschaften im Kanurennsport. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls zweier Nachwuchsakteure waren die Gießener Farben auf der Regattastrecke in Kassel lediglich durch Josefine Siemens und Janne-Ole Wermter vertreten, die sich aber mit dem Gewinn von insgesamt vier Medaillen in Topform präsentierten.

Nach ihrem sechsten Platz über die Mittelstrecke bei den deutschen Meisterschaften ging Josefine Siemens in der Altersklasse der weiblichen Jugend als Favoritin im Kajak-Einer über 500 m an den Start. Die Nachwuchsathletin erfüllte die hohen Erwartungen des Gießener Anhangs und überzeugte einmal mehr mit einer überragenden Leistung.

Bereits kurz nach dem Start setzte sie sich an die Spitze des Feldes und kontrollierte fortan souverän das Renngeschehen. Sämtliche Angriffe der Verfolgerinnen konnte die junge Gießenerin überlegen abwehren und gewann ungefährdet den Hessenmeistertitel.

Spannender ging es im Finale über die 200-m-Sprintdistanz zu, in dem Siemens aufgrund ihrer Tempohärte auf der zweiten Streckenhälfte die Fahrerinnen aus Lampertheim und Wiesbaden erneut auf die Plätze verweisen und ihren zweiten Sieg im zweiten Rennen einfahren konnte.

Einen knappen Zieleinlauf gab es auch im Finallauf im Kajak-Einer bei den Herren Junioren über 500 m. Dabei feierte der letztjährige deutsche Meister Janne-Ole Wermter ein überaus gelungenes Saisondebut und konnte sich in einem packenden Rennen nach einem unwiderstehlichen Schlussspurt etwas überraschend gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und so den Hessenmeistertitel erreichen.

Auch im Rennen über die 200-m-Distanz gelang Wermter in einem ausgeglichenen Starterfeld, in dem sich kein Fahrer auf der Strecke entscheidend absetzen konnte, mit Rang drei der Sprung in die Medaillenränge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare