Doppelpack

  • vonRedaktion
    schließen

(mn). Heimspiel-Doppelpack binnen 48 Stunden! Am Samstag (19.30 Uhr) trifft der EC Bad Nauheim auf den ESV Kaufbeuren, am Montag (19.30 Uhr) sind dann die Löwen Frankfurt im Colonel-Knight-Stadion zu Gast.

Kaufbeuren kämpft aktuell mit Problemen auf der Torwart-Position. Zuletzt kassierten die Allgäuer zweimal sieben Gegentore. Stefan Vajs, die Nummer eins, fehlt seit Wochen verletzungsbedingt. Jan Dalgic, sein Vertreter, ist außer Form und erfährt deutliche Kritik. Aus Füssen wurde Max Meyer geholt, und der Oberliga-Goalie überraschte alle - bis er sich vergangene Woche am Fuß verletzt hat. Wieder kam Ersatz vom Altmeister aus der Nachbarschaft. Benedikt Höltzinger heißt der 24-Jährige, dem zu seinem DEL2-Einstand gleich sieben Gegentreffer von den Löwen Frankfurt eingeschenkt wurden. Als Stellvertreter saß Dominic Guran aus dem eigenen Nachwuchs im Kader. Sein Einstand nur zwei Tage zuvor: zwei Gegentore binnen elf Minuten. Dalgic, den er nach drei Gegentreffern abgelöst hatte, kehrte daraufhin nach 20 Minuten zurück ins Tor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare