Leichtathletik

Dominik Müller in Marburg über 10 km Dritter

  • schließen

Der U20-Läufer von der LG Langgöns-Oberkleen musste in Marburg nur den beiden Breidenbachern Kilian Schreiner (31:29) und Alexander Hirschhäuser (31:31) auf der zehn Kilometer langen Strecke den Vortritt lassen und gewann als Gesamtdritter mit 32:23 Minuten souverän in seiner Altersklasse. Mit 32:39 zeigte sich auch Christopher Wenzel vom LAZ Gießen in der Spitze und wurde Vierter der Männerwertung.

Der U20-Läufer von der LG Langgöns-Oberkleen musste in Marburg nur den beiden Breidenbachern Kilian Schreiner (31:29) und Alexander Hirschhäuser (31:31) auf der zehn Kilometer langen Strecke den Vortritt lassen und gewann als Gesamtdritter mit 32:23 Minuten souverän in seiner Altersklasse. Mit 32:39 zeigte sich auch Christopher Wenzel vom LAZ Gießen in der Spitze und wurde Vierter der Männerwertung.

Gewohnt flott unterwegs siegte Andrew Liston (LG Wettenberg/33:04) in der M40. Starke Zeiten boten zudem Moritz Weiß (LAZ Gießen/33:29), David Schön (LG Wettenberg/33:40) und Niklas Raffin (LG Wettenberg/33:51), alle aus der Männerklasse. Stephan Holesch (LG Wettenberg/34:04) kam in der M30 auf den dritten Podestplatz, und Klaus Angerer (LAZ Gießen) absolvierte als Fünfter der M35 mit 36:22 die flache Strecke in der Marburger Innenstadt. Das Wettenberger Trio Liston, Schön und Raffin lief so hinter dem ASC Breidenbach (1:37:11) und dem PSV GW Kassel (1:38:25) mit 1:40:35 auf Rang drei der Mannschaftswertung.

Im Rennen der Altersklassen ab M50 überzeugten Stefan Kopp (LG Wettenberg/37:48) aus der M55, Walter Sellmann (LGV Marathon Gießen/44:40) in der M65 und M70-Läufer Wendelin Häusler (LAZ Gießen/50:26) mit jeweils zweiten Plätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare