"Dominant" verloren

  • vonPeter Froese
    schließen

(fro). Im Verfolgerduell der Fußball-Verbandsliga Mitte musste der FC Turabdin/Babylon am Samstag eine schmerzliche 1:3-Niederlage beim FV Breidenbach hinnehmen.

Während die Hausherren ihre Chancen kaltschnäuzig nutzten, müssen sich Ahmet Marankoz und Co. einmal mehr vorwerfen lassen, zu fahrlässig mit ihren Möglichkeiten umgegangen zu sein. "Wir waren dominant, haben gut verteidigt, aber es verpasst, im richtigen Moment Tore zu machen", brachte FC-Trainer Sherwin Rahmani das Spiel auf den Punkt.

Für den kurzfristig ausgefallenen Pierre Chabou rückte bei den Pohlheimern Sven Kusebauch neben Albano Sidon in die Viererkette. Die Gäste standen in der Defensive zunächst stabil. In der Offensive verfehlte Ahmet Marankoz das Tor der Hausherren nach einem Pass von Erencan Pektas nur knapp (4.).

Die verdient gewesene Pausenführung blieb dem FC verwehrt, da Ahmet Marankoz aus 16 Metern nur die Latte traf (38.). So ging es mit einem für Breidenbach schmeichelhaften 0:0 in die Kabinen.

Nach 62 Minuten strebte Ahmet Marankoz nach einem Burk-Fehlpass allein auf das FV-Tor zu, spielte Torwart Tobias Ochs aus und schoss zum 1:0 für die Rahmani-Elf ein (62.). Allerdings waren die Gäste wohl mit ihren Gedanken noch beim Jubeln, als Nino Crispino das Leder von der rechten Seite scharf in den Fünfmeterraum des FC schlug und Lukas Ortmüller aus kurzer Distanz zum 1:1 traf (63.).

Kurz darauf musste Kevin Buycks das Feld verletzt verlassen und wird wohl am Mittwoch beim TSV Michelbach fehlen (67.). Das 1:2 fing sich TuBa, als Breidenbachs Lukas Ortmüller nach einem Baum-Schuss abstaubte (73.). In der Nachspielzeit entschied der FV das Spiel mit einem Konter, an dessen Ende Tim Strack zum 3:1 traf.

Breidenbach: Ochs - Kamm, Weber, Lukas Müller, Wanke, Ortmüller (ab 73. Novakov), Crispino (ab 87. Strack), Künkel (ab 93. Nico Müller), Beumer, Burk, Baum.

Turabdin/Babylon: Moise - Nohman, Kusebauch, Sidon, Delzer, Szymanski, Krasniq, Buycks (ab 67. Hamann), Pektas (ab 85. Göktas), Celik, Marankoz.

Im Stenogramm: Tore: 0:1 (62.) Marankoz, 1:1 (63.) Ortmüller, 2:1 (73.) Ortmüller, 3:1 (90. +2) Strack. - Z.: 220. - SR.: Uhl (Kassel).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare