Diehl glänzt als Vorbereiter

In der Fußball-Kreisoberliga Süd kam der FC Großen-Buseck zu einem souveränen 6:0 (3:0)-Heimerfolg über den VfR Lich.

(cso) In der Fußball-Kreisoberliga Süd kam der FC Großen-Buseck zu einem souveränen 6:0 (3:0)-Heimerfolg über den VfR Lich.

Dabei stellten Mario Rau (7./18.) und Thomas Diehl (12.) die Weichen für den FC schon früh auf Sieg. In Halbzeit zwei erhöhte Christoph Jakobi nach schöner Vorarbeit von Diehl für seine Farben auf 4:0 (53.). Das 5:0 (65.) besorgte erneut Mario Rau mit seinem dritten Tagestreffer. Wie auch bei den beiden Rau-Toren in der ersten Halbzeit zeichnete Thomas Diehl für die Vorbereitung verantwortlich, der somit an diesem Abend an sage und schreibe fünf Treffern beteiligt war.

Um dem schwachen Licher Auftritt noch die Krone aufzusetzen, trat Torwart Rene Balser beim 0:6 (67.) noch über den Ball, der ihm vom eigenen Abwehrspieler zugepasst worden war. Kurz darauf hatte Patrick Sagrauske noch die beste Chance aufseiten der Gäste; er konnte jedoch nicht einmal mehr den Ehrentreffer für den VfR erzielen.

FC Großen-Buseck: Konheiser; Hüseyin Arslan, Yilmaz Arslan (70. Schmidt), Lehmann, Wilhelm, Jochen Buchtaleck, Janisch (46. Jakobi), Blumenauer (63. Björn Rau), Mario Rau, Wolf, Diehl.

VfR Lich: Balser; Clasani (72. Dietz), Gula, Merget, Markus Erbe, Roskosch, Gebert, Schwenk (46. Christian Erbe), Schmandt, Sagrauske, Volk.

Im Stenogramm / Schiedsrichter: Siala (Meerholz). - Zuschaher: 100. - Torfolge: 1:0 (7.) Mario Rau, 2:0 (12.) Diehl, 3:0 (18.) Mario Rau, 4:0 (53.) Jakobi, 5:0 (65.) Mario Rau, 6:0 (67.) Eigentor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare