Derby ist "schöner Start"

(cso) "Es ist ein schöner Start mit dem Derby", freut sich Stefan Hassler schon auf die am Wochenende wieder beginnende Fußball-Verbandsliga. Der Coach des VfB 1900 Gießen und sein Team empfangen am Sonntag (14.30 Uhr) die Hessenliga-Reserve des SC Waldgirmes.

(cso) "Es ist ein schöner Start mit dem Derby", freut sich Stefan Hassler schon auf die am Wochenende wieder beginnende Fußball-Verbandsliga. Der Coach des VfB 1900 Gießen und sein Team empfangen am Sonntag (14.30 Uhr) die Hessenliga-Reserve des SC Waldgirmes.

Als katastrophal bezeichnete Hassler die Vorbereitung seines Teams, was freilich nicht an der fehlenden Einstellung der Kicker liegen dürfte, als vielmehr an den winterlichen Bedingungen, unter denen alle Mannschaften zu leiden hatten. "Allein vier Testspiele sind bei uns ausgefallen", klagte der VfB 1900-Coach. Erheblich verbessert hat sich indes die Lage im Lazarett der Gießener, das in der Hinrunde nahezu durchgehend mit zwei bis drei Langzeitverletzten besetzt war. Tobias Walden, Richy Zimmermann sowie Oliver Schmidt sind wieder im Kader. "Allerdings ist ihnen noch die lange Pause anzumerken", erklärte Hassler. Verletzt ausfallen für Sonntag wird lediglich Nemrut Bargello. Während der Gießener Fußball-Lehrer in der Winterpause den Abgang von Marc Glienke verkraften musste, der aus beruflichen Gründen seinen Dienst quittierte, schlossen sich dem Rangfünften mit Erkan Hasan und Taner Keles zwei Neue an.

Beim SC Waldgirmes II, bei dem in personeller Hinsicht nur eine Änderung (Abgang von Kais Gouri) zu verzeichnen ist, sind bis auf Jochen Maaß (Meniskusriss) alle Akteure einsatzbereit. Coach Ralf Landgraf warnt: "Der VfB ist mit guten Einzelspielern besetzt. Da müssen wir aufpassen."

VfB 1900 Gießen, Aufgebot: Walden, Kühn; Koch, Chabou, Schmidt, Zimmermann, Mohr, Stehle, Spottka, Weber, Bubbel, Parson, Celik, Kilian, Özen, Hasan, Keles.

SC Waldgirmes II, Aufgebot: Grutza, Thielmann; Büthe, Heuser, Kurucu, Maxi Weber, Agirman, Aliakbari, Aydin, Fuhr, Glied, Kaguah, Schlierbach, Siegl, Daniel Weber, Hartmann, Jordan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare