_1SPOLSPORT18-B_101447_4c
+
Céline Kreiling feiert mit ihrem TTC Wißmar einen Heimerfolg.

Der TTC Wißmar überrascht

  • VonDietmar Kelkel
    schließen

(kel). Tischtennis-Frauen-Oberligist TTC Wißmar hat sich mit einem 6:4-Erfolg gegen die TTG Vogelsberg etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschafft. In der Hessenliga überraschten die TSF Heuchelheim mit einem 6:3 bei Vogelsberg II. Die Spvgg. Frankenbach verlor in der Verbandsliga mit 4:6 gegen Eichenzell.

Oberliga / TTC Wißmar - TTG Vogelsberg 6:4: Es war ein Wiedersehen mit »alten Bekannten«. Denn der TTC Wißmar und die TTG Vogelsberg haben früher regelmäßig gemeinsame Trainingseinheiten am Wochenende und in den Ferien durchgeführt. »Wir wussten, was für Spielsysteme auf uns zukommen und hatten diesmal nicht unbedingt vor dem Spiel mit einem Punkt gerechnet, da die Mannschaft letzte Saison auch noch in der Regionalliga gestartet ist«, berichtete TTC-Vorsitzender Steffen Kreiling. Die Doppel gingen beide verloren, Céline Kreiling erkämpfte mit einer starken Leistung den ersten Punkt und Christine Prell unterlag Vicky Jöckel knapp im fünften Satz. »Was beim 1:3-Zwischenstand keiner wissen konnte, dass unser hinteres Paarkreuz einen ›Sahnetag‹ haben sollte, diesen sich allerdings auch durch ihre Trainingsleistungen erarbeitet hatte«, so ein mehr als zufriedener Steffen Kreiling. Paulina Hauf mit einem 3:0 und Emily Stanko nach langem Angriff-Abwehr-Kampf mit einem Fünfsatzsieg glichen zum 3:3 aus. Céline Kreiling gewann auch ihr zweites Einzel, Christine Prell verlor. Danach ließ sich Paulina Hauf durch den knappen 14:16-Satzverlust nicht aus der Ruhe bringen und spielte ihr Einzel souverän nach Hause. Emily Stanko machte mit ihrem 3:0 den überraschenden Sieg perfekt.

Hessenliga / TTG Vogelsberg II - TSF Heuchelheim 3:6: Da Solveig Ehrt und Stephanie Seibert nicht zur Verfügung standen, rückte Melanie Ehrt aus der »Zweiten« ins Team und gewann mit Maria Franz ein Doppel. »Dadurch sind wir ausgeglichen ins Spiel gestartet. Maria Franz ist eine Bank für uns und hat wieder ihre beiden Einzel vorne gewonnen«, berichtete Spielführerin Christine Lenke, die selbst einen Sieg beisteuerte. »Zudem hat Luisa Heuser toll aufgespielt und ebenso ihre beiden Einzel gewonnen. Mit einem Sieg beim Tabellendritten habe wir nicht gerechnet.«

Verbandsliga / Spvgg. Frankenbach - TLV Eichenzell 4:6: »Es war zunächst etwas stressig, da wir wegen eines Missverständnisses erst eine halbe Stunde vor Spielbeginn erfahren haben, dass Jessica Blahusch krankheitsbedingt ausfällt«, berichtete Spielführerin Nicole Schmidt. »Unser Coach ist dann schnell zu Leonie Reinhardt gefahren und hat sie sich quasi von der Türschwelle geschnappt.« Beim Stande von 4:3 verloren Kathrin Wack und Nicole Schmidt unglücklich in fünf Sätzen. »Schade, dass es nicht zu einem Punktgewinn gereicht hat.« Die Punkte holten Susanne Herritsch/Kathrin Wack, Susanne Herritisch (2), Nicole Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare