Der TSV Lang-Göns spielt heute doch

  • VonPeter Froese
    schließen

(fro). Der Saisonstart in der Fußball-Gruppenliga für den letztjährigen Aufsteiger TSV Lang-Göns ist mit zwei Niederlagen (1:9 in Emsdorf und 0:4 beim FC Ederbergland II) sowie einem Remis (1:1 gegen den VfB Wetter) bislang alles andere als verheißungsvoll verlaufen.

Mit dem hoch gehandelten VfL Biedenkopf stellt sich nun heute Abend (19.30 Uhr) ein Titelanwärter bei der Elf von TSV-Trainer Frederik Weinecker vor, der mit vier Punkten aus drei Spielen ebenso hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist.

Die Partie sollte nach Informationen vom Mittwochabend zunächst aufgrund eines positiven Coronafalls in Reihen der Langgönser und der hieraus drohenden Quarantäne weiterer Spieler aufseiten des TSV von Klassenleiter Jörg Wolf (Reiskirchen) abgesetzt werden. Nachdem das Gesundheitsamt am Donnerstag keine Quarantäne-Maßnahmen für Spieler aus Langgöns verhängt und der VfL Biedenkopf aufgrund dieser neuen Sachlage einer geplanten Verlegung nicht zugestimmt hatte, geht die Partie heute wie angesetzt über die Bühne. Die Weinecker-Elf wird dabei als Außenseiter ins Spiel gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare