DEL 2-Hauptrunde ist beendet

  • Markus Konle
    VonMarkus Konle
    schließen

(kus/pm). Saisonende für den FC Bad Nauheim in der Deutschen Eishockey-Liga 2: Die Gesellschafter der DEL 2 haben sich am Donnerstag mit einem einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde kurz vor dem regulären Ende mit sofortiger Wirkung zu beenden.

»Aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Spielbetrieb der DEL 2 mit mehreren positiven Covid-19-Fällen und behördlich angeordneten Quarantänen sahen die Verantwortlichen dies als beste Lösung für den derzeitigen Spielbetrieb und die anstehenden Playoffs«, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstagabend. Der EC Bad Nauheim hätte noch drei Spiele absolvieren müssen, hatte praktisch aber ohnehin keine Chance mehr, die Playoffs zu erreichen. Der Abstieg war schon zuvor ausgesetzt worden. Die Abschlusstabelle wurde anhand der Quotienten-Regel (Punkte : Spiele) ermittelt und bei identischem Quotienten durch die Tordifferenz im Verhältnis zu den absolvierten Partien. Über das weitere Vorgehen in den Playoffs der besten acht Teams wollen die DEL 2-Gesellschafter kurzfristig beraten. Die Bad Nauheimer belegen in der Abschlusstabelle den zehnten Platz im 14 Teams umfassenden Feld.

DEL 2-Geschäftsführer René Rudorisch meinte: »Nachdem wir nahezu 50 von 52 Spieltagen der Hauptrunde durch den unermüdlichen Einsatz der Klubs absolviert haben, hätten wir uns eine vollständige Beendigung dieser Runde gewünscht. Allerdings geht die Gesundheit aller vor. Wir haben seit dem Osterwochenende in mehreren Klubs Anzeichen für und zum Teil bereits bestätigte Corona-Fälle.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare